blaulicht

Feuer im Isenburg-Zentrum, Neu-Isenburg

Am Freitagabend, gegen 20.30 Uhr, löste die automatische Brandmeldeanlage des
Isenburg-Zentrums an der Frankfurter Straße in Neu-Isenburg einen Feueralarm
aus. Das Zentrum war zu dieser Zeit bereits geschlossen, Kunden befanden sich
nicht mehr in den Geschäften. Offensichtlich kam es in einem Kellerraum aus
bisher ungeklärter Ursache zu einem Feuer, dabei wurde eine Vielzahl von den
dort gelagerten Schuhen beschädigt. Der Brand konnte durch die Feuerwehr schnell
gelöscht werden, es dauerte aber bis zirka 23 Uhr, bis das gesamte Gebäude
komplett durchgelüftet war. Personen wurden nicht verletzt, ein Gebäudeschaden
entstand nicht, den Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 20.000 Euro.
Spezialisten der Polizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.