Redaktion MKK Echo

Redaktion MKK Echo

Hilfsangebote für Flüchtlinge aus der Ukraine

Ukraine Flagge

Werbung:

Gelnhäuser:innen wollen helfen – Sammeladresse ukraine@gelnhausen.de

Seit Ausbruch des Krieges fliehen immer mehr Menschen aus der Ukraine, Hunderttausende überqueren die Grenzen zu den Nachbarländern. Die Hilfsbereitschaft in Polen, Ungarn, der Slowakei oder Moldau ist groß. Auch in Deutschland machen sich die Menschen für die Aufnahme von Flüchtlingen bereit. Gelnhausens Bürgermeister Daniel Christian Glöckner haben am Wochenende und am Montag unzählige Anrufe mit Hilfsangeboten aus der Gelnhäuser Bevölkerung erreicht. “Die Gelnhäuser:innen wollen helfen und fragen bei uns nach, wie sich einbringen können. Der Main-Kinzig-Kreis wird als zentrale Koordinations- und Beratungsstelle fungieren. Gelnhäuser:innen, die Flüchtlinge bei sich aufnehmen möchten und/oder unentgeltlich Wohnraum zur Verfügung stellen wollen, können sich auch direkt bei uns melden”, so Bürgermeister Glöckner. Die Stadt Gelnhausen hat hierfür eine eigene E-Mail-Adresse eingerichtet. Unter ukraine@gelnhausen.de können sich Bürger:innen melden und ihre Daten hinterlassen. Hilfreich sind möglichst genaue Angaben zum Wohnraum und dem Unterbringungsangebot. Nachfragen dazu sind unter den Telefonnummern 06051 830-124 oder -126 bei der Stadt Gelnhausen möglich.

Quelle: Elke Weigelt
Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Werbung: