StartBlaulichtZwei Tatverdächtige nach Tankstellenüberfällen in Untersuchungshaft - Nidderau

Zwei Tatverdächtige nach Tankstellenüberfällen in Untersuchungshaft – Nidderau

(cl) Nach einer Serie von Tankstellenüberfällen im Januar und Februar in Nidderau konnten auf Grund umfangreicher Ermittlungen durch die Staatsanwaltschaft Hanau und die eingerichtete Arbeitsgruppe der Kriminalpolizei Hanau drei männliche Tatverdächtige im Alter von 20, 23 und 24 Jahren ermittelt werden.

Bereits am Montag wurden die Wohnungen der drei Tatverdächtigen durchsucht. Darüber hinaus konnten die zwei 20 und 23 Jahre alten Beschuldigten durch Fahndungskräfte des Polizeipräsidiums Südosthessen vorläufig festgenommen werden. Am Dienstag erfolgte deren Vorführung bei dem Haftrichter am Amtsgericht Hanau, der gegen beide den von der Staatsanwaltschaft Hanau beantragten Haftbefehl erließ. Die zwei Männer befinden sich nun in einer Justizvollzugsanstalt.

Hinweis: Rückfragen zu dieser Meldung richten Sie bitte an die Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft Hanau, Staatsanwältin Lisa Pohlmann, unter der Rufnummer 06181 297-319.

Quelle: Polizei Hessen

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten