StartBlaulichtVorläufige Festnahme nach gemeldeten Schüssen - Hanau

Vorläufige Festnahme nach gemeldeten Schüssen – Hanau

(jm) Nach einer möglichen Auseinandersetzung am frühen Samstagmorgen in der
Hanauer Innenstadt, bei der auch eine Schreckschusswaffe zum Einsatz gekommen
sein soll (wir berichteten), nahm die Polizei einen 36 Jahre alten
Tatverdächtigen vorläufig fest. Gegen 15.45 Uhr erfolgte der Zugriff durch
Spezialeinsatzkräfte der Polizei in der Wohnung des 36-Jährigen in der Hanauer
Innenstadt. Bei der Festnahme wurde niemand verletzt. Im Zuge der anschließenden
Wohnungsdurchsuchung stellten Polizeibeamte eine Schreckschusswaffe sicher. Die
Ermittlungen zu den Hintergründen des Vorfalls dauern an. Die Polizei bittet den
mutmaßlichen Kontrahenten sowie Zeugen, sich unter der Rufnummer 06181 100-123
zu melden.

Offenbach, 25.03.2023, Pressestelle, Jennifer Mlotek

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten