StartRegion 3„Schneewittchen aus der modernen Welt“:

„Schneewittchen aus der modernen Welt“:

Kopernikusschülerin mit Landespreis beim Europäischen Wettbewerb

 

Der Europäische Wettbewerb ist der älteste Schülerwettbewerb in Deutschland und orientiert sich jeweils am Thema des Europäischen Jahres. Er unterstützt die praktische Arbeit in zahlreichen Fächern, mit Klassen aller Altersstufen nimmt die Kopernikusschule Freigericht regelmäßig teil. Das diesjährige Motto des 70. Europäischen Wettbewerbs ist eine Vision für die Zukunft, ein Traum, der erst wahr werden muss. In Vielfalt geeint?

Eine Schülerin des Hauptschulzweigs der Kopernikusschule hat im Bereich Kunst einen Landespreis gewonnen. Die betreuende Lehrkraft, Maria Schreiber, und Schulleiter Ulrich Mayer nutzten bereits die Gelegenheit, um Fiona Schmich (Jahrgangsstufe 7) zu gratulieren. Der Name ihres Werks: „Schneewittchen aus der modernen Welt“. Die gewählte Technik war Pastellkreide und Buntstifte. Die Verleihung des Landespreises findet im Juni in Wiesbaden statt.

Quelle: Thorsten Weitzel

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten