StartPolitikFrühlingsempfang der CDU Nidderau und der Senioren-Union ein voller Erfolg

Frühlingsempfang der CDU Nidderau und der Senioren-Union ein voller Erfolg

Die CDU Nidderau und die Senioren-Union können auf einen erfolgreichen Frühlingsempfang zurückblicken. Über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen an der Veranstaltung im Bürgerhaus in Ostheim teil. Besonders danken möchten wir unseren Gästen, Herrn Wolfgang Bosbach und Herrn Max Schad, die uns mit ihrem politischen Sachverstand bereichert haben.

Der Vorsitzende der Senioren-Union, Klaus Knapp, begrüßte die Gäste und betonte in seiner Ansprache die finanzielle Belastung älterer Mitbürger, die schwierige Mobilität ohne Auto in den Ortsteilen sowie den Mangel an barrierefreien Wohnungen. Diese Themen wurden im weiteren Verlauf des Abends diskutiert.

Otmar Wörner begrüßte alle Gäste als Vorsitzender des Stadtverbandes. In seinen Ausführungen zur Stadtpolitik nannte er drei Schwerpunkte: jahrelange Untätigkeit im Sozialwohnungsbau, Kostenexplosion beim Bau der Kita Heldenbergen, Stelzenbrücke in den Auen. Im Programmteil diskutierten Wolfgang Bosbach zusammen mit Max Schad über aktuelle politische Themen, die den Bund, Land und die Stadt Nidderau betreffen. Die Diskussion moderierte Lucia Wörner-Böning.

Die Atmosphäre während des Frühlingsempfangs wurde von allen als sehr gesellig, angenehm und informativ empfunden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, um sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Wir danken allen Gästen für ihr Kommen und freuen uns bereits auf den nächsten Frühlingsempfang.

Foto: v.l.n.r. Klaus Knapp, Max Schad, Lucia Wörner-Böning, Wolfgang Bosbach, Otmar Wörner

Quelle: Steffen Wilde

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten