StartRegion 2Reservisten reparieren Fundfahrräder

Reservisten reparieren Fundfahrräder

Versteigerung für einen guten Zweck im Februar

Der Reservistenverband Hanau sich hat auf Initiative des Vorsitzenden Andre Kempel einem großen Teil der Fundfahrräder aus Bruchköbel angenommen. Die Räder, die teilweise seit 2016 bei der Stadt Bruchköbel standen und so nicht verwertbar waren, werden auf dem Gelände der Reservisten in Hanau Klein-Auheim aufbereitet und im Februar versteigert. Der Erlös wird für Hilfslieferungen in
die Ukraine verwendet.
„Dieses freiwillige Engagement für die Gesellschaft ist unheimlich wertvoll, gerade in diesen Zeiten. Vielen Dank für die Idee und Umsetzung! Die Stadt Bruchköbel unterstützt gerne diese Aktion“ so Bürgermeisterin Sylvia Braun, die sich vor Ort ein Bild der Aktion machte. Der Termin für die Versteigerung, Startgebot zwischen 15 und 20 Euro, wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Quelle: Sylvia Braun

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten