Donnerstag, Juli 25, 2024
StartRegion 1Präventionssport bei der TG1902 Kilianstädten startet wieder

Präventionssport bei der TG1902 Kilianstädten startet wieder

Ab Oktober hat die TG1902 Kilianstädten wieder zwei Präventionsangebote mit dem Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ des DOSB im Programm. Bei der ersten Teilnahme darf gerne geschnuppert werden, Handtuch und Sportkleidung mitbringen.Am 4. Oktober, 16 Uhr startet der Kurs „Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining“.Der Kurs umfasst 10 Einheiten und finden in der Erich-Simdorn-Halle in SchöneckKilianstädten statt. Es ist keine Mitgliedschaft im Verein erforderlich. Gäste zahlen 80 € für die 10 Kurseinheiten, Vereinsmitglieder 30 Euro. Dieser Kurs wird von den Krankenkassen bezuschusst, je nach Kasse zwischen 70 und 100%. Erkundigen Sie sich gegebenenfalls bei Ihrer Kasse.Der Kurs „Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining“ richtet sich an erwachsene Menschen jeden Alters, die länger keinen Sport getrieben haben. Sie werden in dem Kurs vom „Nicht-Sportler“ zum „Präventionssportler“ begleitet. Ziel ist es Rückenbeschwerden und anderen orthopädischen Problemen vorzubeugen und bestehende nicht akute Beschwerden zu lindern. Denn Bewegung ist das wirksamste und kostengünstigste Medikament, um körperlichen Beschwerden vorzubeugen bzw. zu mildern.Die Anmeldung bitte direkt über die vereinseigene App „TG1902 Kilianstädten“ oder formlos, mit Namen und Rückrufnummer an Dieter Schulz dschulz@tg1902kilianstaedten.de senden. Über diese E-Mail-Adresse werden auch gerne Fragen beantwortet.Als Dauerangebot steht ab Mittwoch, 18. Oktober STURZ-Prävention – Fit und mobil im Alter auf dem Programm. Das Angebot findet jeweils um 16:45 Uhr im Bürgertreff Kilianstädten (Raum Büdesheim, Eingang vom Parkplatz auskommend) statt. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Gäste ohne Vereinsmitgliedschaft zahlen 80 € für eine 10-er Karte, Für Vereinsmitglieder fallen keine zusätzlichen Gebühren an.Für das Angebot gibt es keine Altersbeschränkung. Auch jüngere Menschen, welche evtl. durch Corona, nach einem leichten Schlaganfall etc. an Gleichgewichtsstörungen leiden, sind herzlich willkommen. Der Schwerpunkt ist auf „Fit und mobil im Alter“ ausgelegt.Zielgerichtete Gleichgewichts- und Koordinationsübungen am Stuhl sowie moderates Krafttraining, damit die Sturzgefährdung verringert wird, werden je nach eigenem Bedarf und Empfinden erklärt und durchgeführt. Durch dieses Training wird wieder Selbstsicherheit in den alltäglichen Bewegungen erlangt, was zu mehr Lebensqualität führt.

Quelle: Dieter Schulz

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten