StartBlaulichtPOL-F: 230515 - 0569 Frankfurt-Bornheim: Sexuelle Belästigung

POL-F: 230515 – 0569 Frankfurt-Bornheim: Sexuelle Belästigung

Gestern Nachmittag (14. Mai 2023) versuchte ein unbekannter Täter eine 28-Jährige in den Günthersburgpark zu locken und sie dort zu belästigen. Die Geschädigte konnte sich jedoch wehren und dem Täter entkommen. Die Frankfurter Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung.

Unter dem Vorwand soeben beraubt worden zu sein und Hilfe zu benötigen, sprach ein Unbekannter gestern gegen 15:25 Uhr die 28-Jährige Geschädigte in der Comeniusstraße an. Um den vermeintlichen Tatort in Augenschein zu nehmen, führte der Täter die 28-Jährige zu einem Seiteneingang des Günthersburgparks an der Comeniusstraße. Dort wollte der Unbekannte die Geschädigte umarmen. Daraufhin hob er sie hoch, ließ sich mit ihr umfallen und versuchte sie dabei zu küssen.

Nur durch körperliche Gegenwehr gelang es der Geschädigten sich von dem Täter loszureißen, diesen von weiteren Taten abzuhalten und sich zu entfernen. Der Täter nutzte seinerseits die Gelegenheit zur Flucht und entkam unerkannt.

Der Unbekannte war etwa 24 Jahre alt, 175 – 180 cm groß und von kräftiger Statur. Gemäß den Angaben der Geschädigten hatte der Täter ein afrikanisches Erscheinungsbild, schwarze lockige Haare mit einem Undercut-Schnitt und er sprach klares Englisch. Er war mit einem schwarzen Oberteil, einer dunklen Hose und einem schwarzen Rucksack bekleidet.

Hinweise zur Tat oder dem Täter nimmt das 6. Polizeirevier telefonisch unter der Rufnummer 069 / 755 – 10600 entgegen.

Quelle: Polizei Frankfurt

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten