Dienstag, Juli 16, 2024
StartRegion 4Marco Tschirpke serviert Empirisch Belegte Brötchen

Marco Tschirpke serviert Empirisch Belegte Brötchen

Kleinkunstkreis Märzwind lädt dazu am 6. Juli in die Heinrich-Heldmann-Halle ein.

Wächtersbach (vl). Am Samstag, den 6. Juli tritt der Musikkabarettist Marco Tschierpke um 20 Uhr mit Gedichten & Liedern – in überwiegend komischer Manier, in der Wächtersbacher Heinrich-Heldmann-Halle auf.

Ob Gedicht oder Klavierlied – der Komiker Marco Tschirpke weiß sich kurzzufassen. Gespickt mit Verweisen auf Kunst und Geschichte, bedeutet ein Abend mit dem Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises 2018 auch ein intellektuelles Vergnügen. Wie er das Heute mit dem Gestern und das Hohe mit dem Tiefen verquickt, das ist lustvoll und unterhaltsam. Eine Kostprobe seiner Küchenlyrik: „FONDUE – das meint: An runden Tischen / Gemeinschaftlich im Trüben fischen.”

Dass Tschirpke zugleich als einer der gewieftesten Pianisten seiner Branche gilt, verdankt er einer Spielfreude, die ihn oft zu halsbrecherischen Manövern verführt. Sein letzter Gedichtband „Frühling, Sommer, Herbst und Günther” (2015) avancierte zum Spiegelbestseller.

Marco Tschirpke, geboren 1975 in Rathenow/Havel, studierte nach einer Berufsausbildung in Rheine/Ems die Fächer Tonsatz und Klavier an der Folkwang-Hochschule in Essen.
Seit 2003 tritt er mit seinen Lapsusliedern auf. Live begleitet er sich am Klavier.

Der Eintrittspreis beträgt: €18.-, für Märzwind-Mitglieder €10.-

Eintrittskarten können im Vorverkauf bei der
Buchhandlung Dichtung & Wahrheit, Obertor 5, Wächtersbach,
und beim GNZ-Ticketservice, Gutenbergstraße 1, Gelnhausen erworben
oder unter ticket@maerzwind.de reserviert werden.

Link: www.marco-tschirpke.de

Foto: Tschirpke

 

Quelle: Redaktion MKK Echo

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten