Dienstag, Juli 23, 2024
StartRegion 1Maintal: Baumpflanzung im Frauenhain

Maintal: Baumpflanzung im Frauenhain

Ehrung engagierter Maintalerinnen am Sonntag, 5. März, um 14 Uhr

 

Die diesjährige Ehrung ehrenamtlich aktiver Frauen findet am Sonntag, 5. März, um 14 Uhr im Frauenhain am Dörnigheimer Mainufer statt. Für ihre Verdienste erhalten diesmal Ilona Eschelbach, Cornelia Griebel und Agnes Rumrich einen Baum.

Die Baumpflanzung rund um den Weltfrauentag ist in Maintal schon seit vielen Jahren eine schöne Tradition, um Frauen, die sich für das Gemeinwohl engagieren, Dank und Anerkennung auszusprechen. Dazu wählt der Maintaler Frauenbeirat jährlich Frauen aus, die sich langjährig um das Wohl Maintals verdient gemacht haben.

Ilona Eschelbach engagiert sich tatkräftig in der ehrenamtlichen Betreuung und Begleitung von Geflüchteten. Cornelia Griebel ist seit vielen Jahren im Tanzsport aktiv und macht das Tanzen auch für Demenzkranke möglich. Agnes Rumrich belebt seit mehr als 50 Jahren das Vereinsleben der Turnerschaft Bischofsheim, hat verschiedenste Gruppen geleitet und sich für unterschiedliche Zielgruppen eingesetzt.

Alle drei werden anlässlich der Baumpflanzung am 5. März geehrt. Dabei werden, wie bereits im letzten Jahr, keine weiteren Linden im Frauenhain gepflanzt. Aufgrund des Befalls der Linden mit dem Lindenprachtkäfer wird die Spirale mit verschiedenen, einheimischen Gehölzen fortgesetzt.

Interessierte sind herzlich eingeladen, am Sonntag, 5. März, an der Ehrung im Frauenhain teilzunehmen.

Bildhinweis:

Der Frauenhain wächst: Am 5. März werden dort drei engagierte Frauen mit einem eigenen Baum geehrt. Foto/Quelle: Stadt Maintal

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten