Dienstag, Juli 16, 2024
StartBlaulichtLKW-Fahrer beleidigt und körperlich angegangen - Rodgau/Nieder-Roden

LKW-Fahrer beleidigt und körperlich angegangen – Rodgau/Nieder-Roden

Mehrere Unbekannte haben am Samstagmorgen, gegen 3.40 Uhr, in der Dieselstraße vor einer dortigen Bar einen Lastkraftwagen beschädigt und den Fahrer körperlich angegangen. Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr der 40-jährige Lenker mit seinem Lastkraftwagen die Dieselstraße in Richtung eines dortigen Paketzentrums. Unmittelbar vor der Bar habe er nach eigenen Angaben abbremsen müssen, da mehrere Personen auf der Straße standen. Nachfolgend habe ein etwa 40 Jahre alter und circa 1,70 Meter großer Mann den LKW-Fahrer beleidigt, wohl weil er nach dessen Ansicht die Straße zu schnell befahren
hatte. Nach der Beleidigung stieg der 40-Jährige aus; sodann wurde er von mehreren Personen körperlich angegangen. Der Hauptakteur, der den Lastkraftwagenfahrer auch zuvor beleidigt hatte, trug ein schwarzes T-Shirt und hatte einen Dreitagebart. Aufgrund des Angriffs zog sich der Mann aus dem Wetteraukreis in sein Fahrerhaus zurück, verschloss dieses und wählte den Notruf. Währenddessen beschädigte ein Quartett den Lastkraftwagen, sodass ein Schaden von rund 1.000 Euro entstand. Letztlich flohen die Unbekannten. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, melden sich bitte unter der Rufnummer 06104 6908-0 auf der Wache der Polizeistation in Heusenstamm.

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten