StartMKKKulturfonds: Medientreff in Rodenbach erhält Förderung über 24.000 Euro

Kulturfonds: Medientreff in Rodenbach erhält Förderung über 24.000 Euro

Schub für Projekte in der Gemeindebücherei

Main-Kinzig-Kreis. – Für die Konzeption neuer sowie die Erweiterung bestehender Maßnahmen zur kulturellen Bildung, Literaturförderung und digitalen Kulturvermittlung für Kinder und Jugendliche erhält der Medientreff der Gemeinde Rodenbach 24.000 Euro aus dem Kulturfonds des Kreises. Mit Hilfe der Förderung können in den kommenden Jahren unter anderem das Podcast-Programm „Bücheralarm“, Autorenlesungen für Kinder sowie Fortbildungen umgesetzt werden, etwa für Lesepatinnen und Lesepaten. Auch Workshops zu digitalen Themen für Kinder und Jugendliche sind in Planung.

„Seit 2020 fördert der Main-Kinzig-Kreis herausragende kulturelle Vorhaben über den Kulturfonds. Die Projekte in Rodenbach sind zweifelsohne von herausragender Ambition und professionellem Umsetzungskonzept. Wir freuen uns jetzt schon auf das Ergebnis, gerade mit Blick auf die jüngere Lese-Generation in und um Rodenbach“, erklärt Landrat Thorsten Stolz.

Die Förderbereiche des Kulturfonds umfassen Schaffung, Erhalt und Erweiterung kultureller Infrastruktur in den Städten und Gemeinden des Main-Kinzig-Kreises, Anschaffung kulturbezogener Ausstattung der Schulen im Main-Kinzig-Kreis sowie kulturelle Projekte im Main-Kinzig-Kreis mit dem Ziel der Stärkung kultureller Bildung und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen. Mehr Informationen zur Kulturförderung des Main-Kinzig-Kreises gibt es auf der Webseite des Main-Kinzig-Kreises unter www.mkk.de.

Quelle: Frank Walzer

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten