Mittwoch, Juli 24, 2024
StartRegion 1Graffiti-Aktion mit zahlreichen Künstlern

Graffiti-Aktion mit zahlreichen Künstlern

Bunte Kunst ziert nun die Eidmann-Unterführung

Am vergangenen Wochenende bestaunten viele Passanten die künstlerischen Aktivitäten an der sogenannten Eidmann-Unterführung. Graffiti-Künstler vom
Frankfurter Projekt „Das dreckige Dutzend“ nahmen sich die Betonflächen dort vor und ließen ihrer Fantasie freien Lauf. Bereits im Vorfeld hatte der städtische Bauhof die Vorarbeiten zu dieser Aktion geleistet und die Flächen gesäubert sowie grundiert.

Auch einige Bruchköbeler Jugendliche schauten zu, wie das Gesamtkunstwerk entstand, das sich thematisch an der benachbarten Metzgerei orientiert. Die Aktion ist eine Kooperation zwischen Bauhof und Jugendreferat sowie dem Graffiti-Projekt „Das dreckige Dutzend.“ Dieses Projekt ist eine wechselnde Zusammenstellung von Künstlerinnen und Künstlern, die zusammenkommen, um große, öffentliche Flächen zu gestalten.

Jugendreferent David Dieschburg begleitete die Künstlerinnen und Künstler, die an der Eidmann-Unterführung in Aktion waren. „Wenn Graffiti-Künstler eine öffentliche Fläche gestalten, werten sie diese mit ihrer Kunst auf. Das zeigt insbesondere Jugendlichen, was mit Graffiti möglich ist.“ Weitere gemeinsame Projekte mit dem dreckigen Dutzend seien in Planung, so Dieschburg.
Quelle: Sylvia Braun

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten