Sonntag, Juli 21, 2024
StartRegion 4Fernbahn-Halt: Gelnhausen hat Potenzial

Fernbahn-Halt: Gelnhausen hat Potenzial

Stadt und Kreisverkehrsgesellschaft (KVG) lassen Machbarkeitsstudie für Fernbahnhalt erarbeiten – Geringe bauliche Anpassungen im Zuge des Streckenausbaus notwendig

Könnten in naher Zukunft Fernverkehrszüge am Bahnhof in Gelnhausen halten? Dazu hat die Gesellschaft für Beratung und Projektmanagement im Verkehr (BPV) im Auftrag der Stadt Gelnhausen und der Kreisverkehrsgesellschaft Main-Kinzig (KVG) eine Machbarkeitsstudie erstellt. „Ziel der Untersuchung war eine Analyse der betrieblichen Möglichkeiten im Ist-Zustand und der Potenziale für zusätzliche Halte für Fernverkehrszüge am Bahnhof Gelnhausen in der Zukunft“, erläuterte Bürgermeister Daniel Chr. Glöckner. „Aktuell könnten aufgrund der Bahnsteiglänge und der Haltezeitreserven theoretisch nur wenige Fernverkehrszüge am Bahnhof Gelnhausen halten. Wenn die Bahn im Zuge des Streckenausbaus an der Bestandsstrecke – sowie dem Neubau einer Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Gelnhausen und Fulda – geringe bauliche Anpassungen vornimmt, würde sich laut Studie die zukünftige Umsetzung eines Fernverkehrshalts in Gelnhausen erhöhen“, bilanziert der Bürgermeister. „Darauf werden wir hinwirken.“

Potenzial für einen Fernverkehrshalt in Gelnhausen ist laut des beauftragten Fachgutachters BVP bereits heute und auch in Zukunft vorhanden, derzeit könnten aber aufgrund der Bahnsteiglänge von 342 Metern – wenn überhaupt – nur kürzere Intercity-Express-Linien bestimmter Baureihen und FlixTrain-Züge in Gelnhausen halten. Insgesamt ergab auch die Prüfung möglicher Haltezeitenreserven für nicht bereits in Hanau haltende IC/ICE-Verbindungen durch Gelnhausen (Frankfurt-Fulda) keine potenziellen Halte für Gelnhausen. Lediglich einige FlixTrain-Züge verfügen laut der Untersuchung derzeit über Fahrtzeitreserven, die einen zusätzlichen Halt in Gelnhausen ermöglichen könnten.  Ab Dezember 2025 soll sich laut Studie das Angebot im Bereich RegionalExpress und RegionalBahn durch kürzere Fahrzeiten und häufigere Verbindungen verbessern. „Mit der Fertigstellung der viergleisigen Ausbaustrecke Hanau-Gelnhausen bestehen neue Möglichkeiten für Fernverkehrshalte in Gelnhausen“, bilanziert Rüdiger Krenkel, Geschäftsführer der KVG. Potenzial für einen Fernbahnhalt besteht durchaus auch im Bereich der Fahrgastzahlen. Mit Blick auf über 23.000 Einwohner:innen in Gelnhausen und rund 73.000 Einwohner:innen im Zehn-Kilometer-Umkreis auf  analysiert die Studie im Bereich der Fahrgastzahlen ebenfalls einen positiven Effekt.

„Die Betrachtung der Pendlerzahlen und die Gegenüberstellung mit vergleichbaren Städten mit Fernverkehrshalten weisen überdurchschnittliche Fahrgastpotenziale aus“, heißt es in der Machbarkeitsstudie. „Die Fachleute empfehlen, die Realisierbarkeit von FlixTrain-Fernverkehrszügen prüfen zu lassen und auf zukünftige ICE/IC-Fahrtzeitreserven für einen Zusatzhalt in Gelnhausen in naher Zukunft hinzuarbeiten. Zudem macht die Studie deutlich, dass der Ausbau der Bahnsteiglängen auf mindestens 363 Meter eine Voraussetzung für einen Fernverkehrshalt in Gelnhausen ist. Attraktivitätssteigerungen im Bereich des Bahnhofsumfeldes und der Erreichbarkeit des Bahnhofs Gelnhausen wären weitere notwendige Maßnahmen“, bilanziert Bürgermeister Daniel Chr. Glöckner.

„Im Interesse der Region und der Stadt Gelnhausen sowie im Sinne der Verkehrswende müssen wir hier am Ball bleiben! Eine geringfügige Anpassung der Bahnsteiglängen im Rahmen der anstehenden Umbaumaßnahmen im Bahnhof Gelnhausen ist technisch möglich. Hiermit schaffen wir die Voraussetzung für eine Realisierung eines Fernbahnhalts nach Fertigstellung der Ausbaustrecke“, fordert Krenkel.

Eine Präsentation der Machbarkeitsstudie in den politischen Gremien der Stadt Gelnhausen ist vorgesehen.

Bildunterschrift: Mehr Mobilität: Bürgermeister Daniel Chr. Glöckner und KVG-Geschäftsführer Rüdiger Krenkel freuen sich, dass die Machbarkeitsstudie Potenzial für einen Fernbahnhalt in Gelnhausen sieht.

Quelle: Elke Weigelt

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten