StartRegion 2Ferienspiele 2023: Die Anmeldephase hat begonnen

Ferienspiele 2023: Die Anmeldephase hat begonnen

Etwas über eine Woche ist es her, dass die Stadt Hanau verkündete, mit der Funtime Care gGmbH aus Bochum einen neuen Betreiber für die Ferienspiele in den Sommermonaten gefunden zu haben. Nun beginnt die Anmeldephase: Eltern können ihre Kinder ab sofort auf der Internetseite www.ferienspiele.hanau.de registrieren.

„Die schnelle Umsetzung bestätigt uns darin, dass wir mit der Funtime Care gGmbH einen professionellen Partner gefunden haben. Innerhalb kürzester Zeit wurde eine entsprechende Infrastruktur aufgebaut, um die verfügbaren Plätze digital und unkompliziert zu verteilen“, sagt Bürgermeister Dr. Maximilian Bieri.

Für die Registrierung ist eine Online-Anmeldung auszufüllen, in dem übersichtlich alle Relevanten Daten eingetragen werden. Mit einem Mausklick kann eines der acht Angebote ausgewählt werden, zudem sind auch Angaben zu Allergien, Medikamentenaufnahme oder auch Essensunverträglichkeiten möglich. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Eltern automatisch eine Bestätigung per E-Mail. Anmeldeschluss ist Sonntag, 18. Juni, um 23.59 Uhr.

Das Angebot richtet sich insbesondere an Kinder mit Wohnsitz in Hanau, für die eine Anmeldegebühr in Höhe von 95 Euro pro Kind und zweiwöchiger Phase zu zahlen ist. Sofern die Nachfrage die freien Kapazitäten nicht übersteigt, können auch Kinder teilnehmen, die zwar nicht in Hanau leben, aber einen klaren Lebensbezug zur Stadt haben – etwa dadurch, dass sie eine der Hanauer Schulen besuchen. In diesem Fall liegt der zu entrichtende Teilnehmerbetrag wie in der Vergangenheit auch bei 190 Euro. Nach erfolgter Anmeldung erhalten die Eltern kurz vor Beginn der Ferienbetreuung noch einmal eine E-Mail, in der mitgeteilt wird, welche Dinge in jedem Fall mitzubringen sind, zum Beispiel Sonnencreme oder Trinkflaschen. Auch wird über den Programmablauf informiert. Zudem wird es im Vorfeld die Möglichkeit geben den Träger im Zuge eines Elternabends kennen zu lernen und individuelle Fragen zu stellen.

Die Ferienspielangebote werden in zwei „Phasen“ angeboten. Die erste findet zwischen 31. Juli und 11. August statt, die zweite zwischen 14. und 25. August. Dabei wird von Montag bis Freitag eine Betreuung zwischen 8 und 16 Uhr angeboten. Die Sommercamps im Jugendbildungs- und Kulturzentrum Hans-Böckler richten sich an Kinder im Alter zwischen zwölf und 16 Jahren. Alle anderen Standorte der Ferienspiele sind für Kinder der Altersklassen sechs bis elf konzipiert. Inklusion findet an allen Standorten statt.

Fragen zur Anmeldung beantworten die Fachkräfte der Funtime Care gGmbH montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter Telefon 0234 / 623 430 39.

Quelle: Sebastian Mack

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten