Samstag, Juli 20, 2024
StartBlaulichtFalsche Polizeibeamte erbeuteten Bargeld - Dreieich/Sprendlingen

Falsche Polizeibeamte erbeuteten Bargeld – Dreieich/Sprendlingen

Am Montagmittag brachten offensichtlich falsche Polizeibeamte einen 48-Jährigen in der Straße “Im Gefierth” um sein mitgeführtes Bargeld. Drei Unbekannte hielten gegen 11.45 Uhr mit einem schwarzen SUV neben dem Mann an und gaben sich als zivile Polizeibeamte aus. Sie forderten nach Vorzeigen von vermeintlichen Polizeiausweisen den Geschädigten auf, sich auszuweisen. Beim Vorzeigen seines Ausweises entnahm einer der Täter aus der Umhängetasche des Mannes offenbar geschickt Bargeld. Mit der Beute flüchtete das Trio anschließend und fuhr in dem Mercedes davon. Beim Versuch das Fahrzeug mit Böblinger Kennzeichen an der Flucht zu hindern, wurde der Geschädigte leicht verletzt. Nach ersten Erkenntnissen sprachen offenbar dieselben Kriminellen im Laufe des Mittags einen weiteren Passanten in Sprendlingen an. Hierbei gingen sie jedoch leer aus. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach den drei Tätern im Alter von 25 bis 30 Jahren. Einer der Betrüger hatte eine dickliche Statur, kurze schwarze Haare, einen dunklen Dreitagebart und trug eine schwarze Steppjacke sowie einen schwarzen Pullover. Hinweise nimmt die Polizeistation Neu-Isenburg unter der Rufnummer 06102 2902-0 entgegen.

Quelle: Polizei Hessen

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten