StartRegion 2HanauErneute Möglichkeit der Teilhabe: Großauheim/Wolfgang und die Hanauer Innenstadt stehen im Fokus...

Erneute Möglichkeit der Teilhabe: Großauheim/Wolfgang und die Hanauer Innenstadt stehen im Fokus des dritten Workshops zum Fuß- und Radverkehrskonzept

Im September haben bereits zwei Workshopveranstaltungen stattgefunden, bei denen sich Bürgerinnen und Bürger an der Gestaltung des neuen Fuß- und Radverkehrskonzepts der Stadt Hanau beteiligen konnten. Bei einem letzten Termin in diesem Jahr stehen am Samstag, 28. Oktober, nun die Stadtteile Großauheim/Wolfgang sowie die zentrale Innenstadt im Fokus. Die Veranstaltung findet von 11 bis 15 Uhr in der Mehrzweckhalle der Lindenauschule, Rue de Conflans 4, statt.

Wie schon in den beiden vorangegangenen Veranstaltungen beginnt der Workshop zunächst mit einem Einstiegsvortrag um 11 Uhr, während dem Gäste einen Überblick über den aktuellen Ist-Zustand in den beiden Stadtteilen erhalten. Im Anschluss bietet die Veranstaltung viel Raum für Dialoge. Dabei können sich die Bürgerinnen und Bürger untereinander austauschen, selbstverständlich aber auch mit Vertreterinnen und Vertretern der Stadt sowie der beteiligten Planungsbüros ins Gespräch kommen.

Weiterhin gibt es die Möglichkeit, Fragebögen und Feedbackzettel auszufüllen und so schriftlich Hinweise zu geben und Ideen einzubringen. Inhaltliche Eckpfeiler des Workshops sind eine Mängelanalyse, Diskussionen zum Radverkehrsnetz sowie allgemeine Projektinformationen. Die Veranstaltung ist so angelegt, dass eine offene Teilnahme möglich ist. Das bedeutet, dass alle Hanauerinnen und Hanauer in der Zeit zwischen 11 und 15 Uhr zu jeder Zeit kommen und gehen können.

Quelle: Stadt Hanau

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten