StartRegion 1NidderauDRK klärt über Bevölkerungsschutz auf - Mittwoch, 13. März, 17 Uhr

DRK klärt über Bevölkerungsschutz auf – Mittwoch, 13. März, 17 Uhr

Katastrophen, Krieg und Krisen: Das gibt es doch nur in anderen Ländern. Tödliche Schüsse in Hanau, Corona, und Angst vor einem Flächenbrand durch den Ukraine-Krieg haben diese scheinbare Gewissheit zerstört. „Bevölkerungsschutz, wenn es auf das Gesamtergebnis ankommt“ lautet der Titel einer Veranstaltung, zu der das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Ortsverein Nidderau in Kooperation mit den Engagement-Lotsen der Stadt Nidderau einlädt.

Veranstaltungsort ist am Mittwoch, 13. März, von 17 bis 19 Uhr das Familienzentrum am Gehrener Ring 5 (Zugang über den Stadtplatz). Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Weitere Informationen erteilt Christiane Marx (christiane.marx@nidderau.de – Telefon 06187/299-155) vom Fachbereich Soziales der Stadtverwaltung.

Das DRK klärt in der Veranstaltung darüber auf, was die Einheiten des Bevölkerungsschutzes in einer großen Notlage tun und was jeder einzelne Bürger tun kann und tun muss. „Jeder Einzelne ist Teil des Gesamtergebnisses“, schreibt das DRK in der Einladung. Der Begriff Bevölkerungsschutz ist eine zusammenfassende Bezeichnung für alle Einrichtungen und Maßnahmen, die der Gefahrenabwehr und Hilfe zum Schutz der Zivilbevölkerung im Krisen- oder Katastrophenfall dienen.

Magistrat der Stadt Nidderau

23.02.2024

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten