Montag, Juli 22, 2024
StartRegion 1Drei Mädchen aus Nidderau hatten eine gute Idee

Drei Mädchen aus Nidderau hatten eine gute Idee

Mia, Hanna und Annika aus dem Nidderauer Ortsteil Eichen basteln gern. Dabei kam ihnen die Idee, damit etwas Gutes zu tun. Tagelang stellten sie schöne Dinge her, um sie dann vor den Osterfeiertagen gegen eine Spende den Passanten in ihrer Nachbarschaft anzubieten.

Den Erlös von sage und schreibe 275,- € spenden sie nun der Flüchtlingshilfe Nidderau. „Wir wollen etwas Gutes für die Menschen tun. Sie haben doch nichts, wenn sie hierherkommen“, so die Aussage der Mädchen. Die stellvertretende Vorsitzende der Flüchtlingshilfe Nidderau e.V.  Antje Hoops freute sich sehr über diese besondere Spende.  „Wir waren überrascht, dass sich auch Kinder mit dem Leid der Flüchtlinge auseinandersetzen und für sie etwas tun wollten“.

Die Flüchtlingshilfe bedankt sich bei den Mädchen für ihr vorbildliches Engagement.

Weitere Infos unter http://www.fluechtlingshilfe.nidderau-hilft.de/ oder über folgende Facebook-Seite: www.facebook.com/FluechtlingshilfeNidderau

Das Spendenkonto der Flüchtlingshilfe Nidderau lautet

IBAN DE48 5019 0000 6101 2686 14, BIC: FFVB DE FF.

Quelle: Petra Ensberg

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten