StartRegion 2Dampf ab! Familientag und 40. Geburtstag im Museum Großauheim am Sonntag, 24....

Dampf ab! Familientag und 40. Geburtstag im Museum Großauheim am Sonntag, 24. September

„Dampf ab im Museum Großauheim!“ heißt es am Sonntag, 24. September, von 11 bis 17 Uhr. In diesem Jahr feiert das Museum zudem seinen 40. Geburtstag.

Martin Hoppe, Leiter des Fachbereichs Kultur, Stadtidentität und Internationale Beziehungen, freut sich schon auf den Tag an dem das Museum sich und seine Gäste feiert: „Kinder, Familien und Technikinteressierte erwartet wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Führungen, Musik und vielen Angeboten zum Mitmachen und Ausprobieren!  Am Sonntag ist außerdem Rochusmarkt in Großauheim – vorbeikommen lohnt sich also doppelt!”, weist er hin.

Offizieller Start der Veranstaltung ist um 11 Uhr mit Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck, Dr. Sabine Laber-Szillat, Vorsitzende des Heimat- und Geschichtsvereins Großauheim 1929 e.V. und Hans-Werner Dörich, Vorsitzender des Fördervereins Dampfmaschinenmuseum e.V.  „Der Förderverein Dampfmaschinenmuseum e.V. hat es sich zum Ziel gesetzt, alte Technik und historische Gerätschaften zu erhalten. An diesem Tag werden wir einige Maschinen befeuern und wir hoffen, dass wir unsere Begeisterung für die Dampftechnik auch an die kleinen Besuchenden weitergeben können,“ sagt Hans-Werner Dörich.

Mit eigener Muskelkraft kann eine kleine Draisinenfahrt auf dem Gelände unternommen werden, eine kleine Dampfzugmaschine lädt Kinder und Erwachsene zum Mitfahren ein, außerdem ist ein Knatterboot-Rennen geplant. Das Spielmobil Augustinchen ist mit tollen Angeboten dabei, die Kathinka-Platzhoff-Stiftung bietet eine raketenstarke Bastelstation an und kleine und große Dampfmaschinen werden in Betrieb genommen. Rüdiger Hain aus Fulda lässt mit seinem Dampfspielzeug nicht nur Kinderherzen höherschlagen. Den ganzen Tag über gibt es Führungen durch das Museum und den Technikpark.

Für die musikalischen und swingenden Momente an diesem Sonntag, sorgt die NEW MASTOLDI BAND. Ab 13.30 Uhr spielt das Soul-Jazz Quartett Welthits von John Lennon, Roberta Flack, Ray Charles, Sting und vielen anderen in ihrer eigenen Interpretation.

Für Kaffee, Kuchen und Dampfnudeln sorgt der Förderverein und der Foodtruck „Puffermuddis“ lockt mit Kartoffelpuffer-Variationen und kühlen Erfrischungen.

Der Familientag „Dampf ab“ ist eine Veranstaltung der Stadt Hanau, Städtische Museen in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Dampfmaschinenmuseum e.V., dem Heimat- und Geschichtsverein 1929 e.V. und in Kooperation mit der KulturRegion FrankfurtRheinMain. Der Familientag ist kostenfrei, die veranstaltenden Organisationen freuen sich jedoch über eine Spende.

Das Programm sowie weitere Informationen finden sich auch auf www.museen-hanau.de.  Programmänderungen vorbehalten.

Programm 

  • Dampfspielzeug und Dampfmaschinen in Aktion
  • Draisienenfahrt
  • Knatterboot-Rennen
  • Spielmobil Augustinchen mit Hüpfburg, XXL-Lego, Rollenrutsche und Malen an Staffeleien
  • Bastelangebot der Kathinka-Platzhoff-Stiftung und der Museumspädagogik der Städtischen Museen Hanau

Führungen

Technikpark

  • 12 / 14 / 16 Uhr: Führung mit dem Förderverein Dampfmaschinenmuseum e.V.

Museum

  • 12 Uhr: Geschichte des Elektrizitätswerks/Museums (Dr. Sabine Laber-Szillat)
  • 13 Uhr: Industriegeschichte (Detlef Sundermann)
  • 15 Uhr: Werkstattausstellung (Mitkurator Sebastian Saliger)

Museum Großauheim

Kunst und Industriegeschichte

Pfortenwingert 4

63457 Hanau-Großauheim

www.museen-hanau.de

E-Mail: museen@hanau.de

Facebook | Instagram

Quelle: Stadt Hanau

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten