StartRegion 2Briefwahlunterlagen auf den Weg bringen

Briefwahlunterlagen auf den Weg bringen

Wahllokale auf Wahlbenachrichtigung prüfen

 

Die städtischen Vorbereitungen für die Landtagswahl am kommenden Sonntag gehen in die Endphase.

Für rund 58.300 Hanauer Wahlberechtigte werden im Stadtgebiet 71 Wahllokale eingerichtet. In diesen Wahllokalen sowie 34 Briefwahlbezirken werden am Sonntag rund 700 ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer den ordnungsgemäßen und reibungslosen Ablauf der Wahlhandlung sowie ab 18 Uhr die Ergebnisermittlung sicherstellen.

Wie üblich wird das Ergebnis im Internet zu finden sein. Für interessierte Hanauerinnen und Hanauer besteht die Möglichkeit, noch am Wahlabend das Wahlergebnis auf der Internetseite der Stadt Hanau abzurufen.

Wer sich an der Landtagswahl im Wege der Briefwahl beteiligen möchte und bisher keinen Antrag gestellt hat, muss sich jetzt beeilen. Wahlbriefe, die dem Wahlamt am Wahltag nicht bis 18 Uhr vorliegen, können bei der Ergebnisermittlung nicht berücksichtigt werden. Das Risiko, dass der Wahlbrief nicht rechtzeitig eingeht, trägt ausschließlich die Wählerin oder der Wähler.

Wer schon im Besitz seiner Briefwahlunterlagen ist, sollte Stimmzettel und Wahlschein so schnell wie möglich ausfüllen und in dem roten Wahlbriefumschlag auf den Weg zum Wahlbüro bringen. Zwar können Briefwahlunterlagen bis Freitag, 6. Oktober, 13 Uhr beantragt werden; maßgeblich ist der Eingang im Wahlbüro. Jedoch sollten alle, die für Antragstellung und Abgabe der Briefwahlstimmen den Postweg benutzen, die Postlaufzeiten beachten.

Im Zweifelsfall wird daher den Wählerinnen und Wählern empfohlen, zu den bekannten Öffnungszeiten bis kommenden Freitag, 13 Uhr, vor Ort im Briefwahlbüro im Rathaus zu wählen oder den Wahlbrief bis Sonntag, 8. Oktober, 18 Uhr, direkt in den Briefkasten der Stadtverwaltung, Am Markt 14-18, einzuwerfen.

Wer am Wahltag seine Stimme im Wahllokal abgeben möchte, wird dringend gebeten, das für ihn eingerichtete Wahllokal auf der Wahlbenachrichtigung zu überprüfen, da für die Landtagswahl Änderungen an der Wahlbezirkseinteilung vorgenommen wurde.

Alle Fragen rund um die Landtagswahl beantwortet das Team des Wahlbüros auch telefonisch unter 06181/67660-2070.

Quelle: Stadt Hanau

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten