StartBlaulichtPOL-F: Frankfurt-Seckbach: Unbekannter sprüht mit Pfefferspray

POL-F: Frankfurt-Seckbach: Unbekannter sprüht mit Pfefferspray

(dr) Am Samstag machte in der Wilhelmshöher Straße ein bislang unbekannter Mann offenbar Gebrauch von einer Reizstoffsprühpistole und verletzte mit dieser drei Personen.

Gegen 23:25 Uhr lief der Unbekannte die Wilhelmshöher Straße in östlicher Richtung entlang und zielte mutmaßlich mit einer Pfefferspraypistole mit Laserpointer wahllos auf Passanten. In einem Fall fragte der Täter einen 20-Jährigen nach einer Zigarette und einem Feuerzeug, was er auch erhielt, plötzlich jedoch Pfefferspray gegen ihn einsetzte und dann verschwand.

Insgesamt drei Geschädigte, eine 22-jährige Frau, ein 53-jähriger und ein 20-jähriger Mann, erlitten Verletzungen und klagten über Augen- und Atemwegsreizungen. Der 20-Jährige erlitt überdies eine Platzwunde auf der Stirn. Verständigte Rettungskräfte behandelten die Geschädigten ambulant. Eine Fahndung nach dem bislang unbekannten Angreifer verlief ohne Ergebnis.

Personenbeschreibung:

Männlich, circa 18 bis 20 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß, schlank; bekleidet mit rotweißer, dünner Jacke und Jogginghose.

Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen zu dem Täter werden gebeten, sich bei der Frankfurter Polizei unter der Rufnummer 069 / 755 – 10600 zu melden.

Quelle: Polizei Frankfurt

 

 

Ähnliche Artikel
- Advertisment -

Am beliebtesten