MKK-Echo

Achtsamkeit im Alter – Abend-Workshop am 18. April mit vielen praktischen Anleitungen

Wer fühlt sich nicht manchmal gestresst, sehnt sich nach mehr Entschleunigung und möchte den Alltag gelassen meistern? Menschen, die sich mehr Lebensfreude, Kraft, Ausgeglichenheit und Präsenz im Hier und Jetzt wünschen, lädt die Bürgerhilfe Maintal am 18. April um 18 Uhr zu einem Schnupper-Workshop ein.

Maintal, April 2024. Achtsamkeit lernen, das können Interessierte bei einem Abend-Workshop der Bürgerhilfe Maintal am 18. April. um 18 Uhr Teilnehmende erfahren, was Achtsamkeit bedeutet, wie sich Achtsamkeit auf unser Wohlempfinden und unsere Gesundheit auswirkt und wie wir sie in unseren Alltag integrieren können. Sie erlernen mit Hilfe von meditativen Übungen, Körper und Geist bewusst wahrzunehmen und schalten um vom ständigen Tun zum bewussten Sein. Es werden viele praktische Übungen vermittelt und Informationen, die zeigen, wie man die eigenen Bedürfnisse besser wahrnehmen kann, im Alltag Stress reduziert und Gefühlen achtsam begegnen kann und so mehr Gelassenheit und Ruhe im Alltag entwickelt. Im Kurs wird deshalb individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden eingegangen.

Geleitet wird der Abend von Martina Meyer-Olagookun und Gine Sarbinowski. Martina Meyer-Olgagookun ist Achtsamkeits- und Resilienztrainerin, zertifizierte Entspannungspädagogin und Diplom Gesundheitscoach, Gine Sarbinowski ist Achtsamkeits- und Meditationstrainerin.

Der Kurs findet in den Räumlichkeiten der Bürgerhilfe Maintal in der Neckarstraße 13 statt. Anmeldungen sind aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl frühzeitig erbeten beim Büro der Bürgerhilfe e.V. | T 06181 43 86 29 | MO + DO 15:00 – 17:00 Uhr, DI – FR 10:00 – 12:00 Uhr oder per E-Mail an info@buergerhilfe-maintal.de. Der Abend ist für Mitglieder kostenfrei, Gäste zahlen 10 Euro. Mehr unter www.buergerhilfe-maintal/veranstaltungen.

Bildunterschrift:
© motoki-tonn-X00q3RXcyZ4-unsplash
Achtsamkeit ist eine einfache hochwirksame Methode, uns wieder mit uns selbst in Berührung zu bringen, eine Mischung aus Bewusstheit, Selbstliebe und Mitgefühl.

 

Quelle: Stefan Prinz

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Politik-Meldungen gibt es hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung171-Gymnasiale-Oberstufe-841b3048d93a8ed8bcfbd0df00f0694f
Gymnasiale Oberstufe: Grünes Licht für Ausbauplan
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungIMG_20240514_231052-b704764d205a2bea631f9286e8e79c54
44. Wartbaumfest der Sängervereinigung wieder ein voller Erfolg
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung279291V-348641a21897325986217a4df86db505
Warnstreik des Busfahrpersonals
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungFahhrradgruppe_am_Huehnerberg_HD-ea96cf3acf2c4e39fce35cbef669d3fd
Hohe Straße: Grüne freuen sich über verbesserte Radwege
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungO5091154-984c9bb80b3d81259a92e613750eca14
Blasorchester Büdesheim hilft beim (Durst)Löschen

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com