MKK-Echo

„Stadtradeln“: Marke von 3000 Teilnehmern soll fallen

Schon mehr Kommunen dabei als in den Jahren zuvor – Auftakt in Wächtersbach

Main-Kinzig-Kreis. – Im Mai treten wieder einige tausend Menschen im Main-Kinzig-Kreis in die Pedale. Einfach, weil es gesund ist und Ressourcen schont, vom einladenden Wetter für Radtouren ganz abgesehen. Aber auch, weil die beliebte Aktion „Stadtradeln“ weitergeht: Schon bei den vergangenen Malen hatten jeweils weit über 2.000 Radlerinnen und Radler aus dem Kreisgebiet mehrere hunderttausend Kilometer zurückgelegt und dokumentiert. Diesmal könnte die Marke von 3.000 fallen, denn schon jetzt sind mit 17 Städten und Gemeinden mehr Kommunen dabei als in den Vorjahren.

Landrat Thorsten Stolz freut sich auf „neue Bestmarken für die gute Sache“. „Der Wettbewerbsgedanke hilft natürlich dabei, gezielt aufs Auto zu verzichten und aufs Fahrrad zu setzen. Am Ende gewinnt ja jeder ein bisschen. Trotzdem: Ich bin sehr gespannt, welche Schule diesmal am erfolgreichsten mobilisiert und wo besonders viele fahrradbegeisterte Bürgerinnen und Bürger wohnen“, so Landrat Stolz.

Beim Stadtradeln geht es darum, 21 Tage lang den Fokus auf klimafreundliche Mobilität zu richten und möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen. Für den Main-Kinzig-Kreis liegt dieser Zeitraum zwischen dem 11. und dem 31. Mai.

Egal ob man in diesen Frühlings-Tagen in der Freizeit zu einer Radtour unterwegs ist oder auf den Strecken, die man sonst mit dem Auto zurückgelegt hätte: Jeder Kilometer wird gezählt und abgerechnet. Mitmachen können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger des Main-Kinzig-Kreises sowie Personen, die im Kreis arbeiten, einem Verein angehören oder hier eine Schule besuchen. Die Registrierung ist auf der Internetseite www.stadtradeln.de/main-kinzig-kreis möglich. Hier finden sich auch alle relevanten Informationen.

Entweder kann man einem bereits vorhandenen Team beitreten oder man gründet ein eigenes Team, das mindestens aus zwei Personen zu bestehen hat. Alternativ kann dem „Offenen Team Main-Kinzig-Kreis“ beigetreten werden. Die ersten Gruppen haben sich auch bereits gefunden und 17 Kommunen aus dem Main-Kinzig-Kreis haben sich für dieses Jahr konkret angemeldet: Biebergemünd, Bruchköbel, Erlensee, Freigericht, Gelnhausen, Gründau, Hanau, Hasselroth, Langenselbold, Linsengericht, Maintal, Nidderau, Rodenbach, Schlüchtern, Schöneck, Steinau und Wächtersbach. Vergangenes Jahr waren es 15 Kommunen beziehungsweise rund 2.901 Registrierte aus dem gesamten Kreisgebiet. Selbstverständlich können auch die Bürgerinnen und Bürger der weiteren Kommunen teilnehmen.

Den Auftakt nimmt die Aktion diesmal in Wächtersbach, genauer auf dem Messe-Gelände: Der Startschuss fällt am Samstag, 11. Mai, um 11 Uhr vor dem Veranstaltungszelt der Messe Wächtersbach. „Das ist die perfekte Gelegenheit für alle Interessierten, das eine Schöne mit dem anderen Schönen zu verbinden. Gleich zum Stadtradel-Start kann man reichlich Kilometer sammeln“, so Landrat Thorsten Stolz.

Zum Ende der Aktion gibt es auch wieder etwas zu gewinnen, wie der Bereich Sport des Main-Kinzig-Kreises mitteilt. Dabei ist es unabhängig, wie viele Kilometer zurückgelegt wurden. Weitere Informationen und zum Beispiel eine Übersicht der in der Wertung führenden Kommunen und Landkreise finden sich zum Start der Aktion auf www.stadtradeln.de/main-kinzig-kreis oder sind erhältlich beim Amt für Kultur, Sport, Ehrenamt und Regionalgeschichte des Main-Kinzig-Kreises, Philipp Kirsch, Mail: philipp.kirsch@mkk.de beziehungsweise Telefon 06051 8514665.

Bildunterschrift: Bereits 17 Kommunen haben ihre Teilnahme am „Stadtradeln“ zugesagt. Das sind schon jetzt mehr als im vergangenen Jahr.

 

Quelle: Redaktion MKK Echo

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Politik-Meldungen gibt es hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Blitzer
Geschwindigkeitskontrollstellen für die 16. Kalenderwoche 2024
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungSiegerehrung-9da412410e19b5a2c8ad7812975d2bfb
Tolle Leistungen im Sportprofil Leichtathletik
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungStudienfahrtLondon-2ffd80175ea8d5393f9e9818070e9283
„Long time no see: endlich wieder London!“
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
Blitzer
ROADPOL - Speedmarathon am 19.04.2024
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com