MKK-Echo

DRK-Nachwuchs stellt sein Können unter Beweis

Jugendrotkreuz-Kreiswettbewerb in Schlüchtern

Einmal im Jahr stellt der heimische DRK-Nachwuchs sein Können unter Wettkampfbedingungen unter Beweis. Beim Jugendrotkreuz-Kreiswettbewerb in der Stadtschule in Schlüchtern zeigten die Kinder und Jugendlichen, was sie während der Gruppenstunden gelernt haben.
Dabei galt es Aufgaben zu verschiedenen Themenfeldern wie Erste Hilfe in Theorie und Praxis, Notfalldarstellung sowie Rotkreuzwissen, aber auch aus dem musisch-kulturellen und sozialen Bereich zu bewältigen. Alle meisterten die Herausforderungen mit viel Engagement und Teamgeist.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gingen in vier Altersstufen an den Start. Bei den Bambinis (Jahrgänge 2015 bis 2018) siegte die Gruppe aus Niedermittlau. Auch in der Stufe eins (2012 bis 2014) und der Stufe drei (1997 bis 2007) sicherten sich die Teams aus Niedermittlau den Titel. Am größten war die Konkurrenz in der Altersstufe zwei (2008 bis 2011): Hier gewann Vollmerz, vor Niedermittlau und Birstein. Die siegreichen Teams der Stufen zwei und drei dürfen nun am Landeswettbewerb teilnehmen, der Mitte Juni im DRK-Kreisverband Marburg-Gießen stattfinden wird.
Bei der Siegerehrung gratulierten die beiden Vizepräsidenten des DRK-Kreisverbandes Gelnhausen-Schlüchtern, Luise Meister und Dr. Frank Kleespies, in Vertretung von Präsident Christof Hoffmann den teilnehmenden Teams zu ihren Leistungen. Dem Organisationsteam um die JRK-Kreisvorsitzenden Kilian Orth, Danica Albrecht und Bastian Heckmann galt der Dank für die gelungene Organisation der Veranstaltung, ebenso wie den Betreuerinnen und Betreuern aus den Ortsvereinen, die ihre Schützlinge auf den Kreiswettbewerb vorbereitet und begleitet haben. Michael Kronberg, Vorstandsvorsitzender des DRK-Kreisverbandes Gelnhausen-Schlüchtern, hatte am Vormittag vorbeigeschaut und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg gewünscht. Ein Grußwort sprach der Schlüchterner Bürgermeister Matthias Möller, der zudem einen Scheck für die Jugendarbeit des DRK überreichte. Für die Verpflegung sorgte das DRK Lieblos: In der eigens aufgebauten Feldküche kredenzten die Helferinnen und Helfer Nudeln mit Bolognesesauce und trugen somit zu der gelungenen Veranstaltung bei.
Kinder und Jugendliche, die sich auch gerne im JRK engagieren möchten, können sich per E-Mail an jrk@drk-gelnhausen-schluechtern.de melden. Infos gibt es auf der Homepage des DRK-Kreisverbandes Gelnhausen-Schlüchtern unter www.drk-gelnhausen-schluechtern.de.

 

Quelle: Redaktion MKK Echo

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Politik-Meldungen gibt es hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungAfD_Logo_RGB-min
Nach Brandstiftung durch Pakistaner in Wächtersbach - AfD Kreisvorsitzende stellen Strafanzeige wegen Volksverhetzung
Vermisste Nora Huth
Vermisstensuche: Wo ist die 14-jährige Nora Huth?
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungFreibad Vorverkauf Saisonkarten Luftaufnahme
Freibad: Ermäßigte Saisonkarten jetzt vorbestellen
Blitzer
Geschwindigkeitskontrollstellen für die 16. Kalenderwoche 2024
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com