MKK-Echo

Strecke für Faschingsumzug wird ab 10 Uhr abgesperrt

Am Sonntag, 11. Februar zieht der Karnevalszug durch Niederissigheim

Am Sonntag, 11. Februar, zieht wieder der Faschingsumzug des Niederissigheimer Carnevalsclub (NCC) durch die Straßen des gleichnamigen Bruchköbeler Stadtteils. Für den weit über die Stadtgrenzen bekannten Zug und anschließenden Zugball in der Mehrzweckhalle Niederissigheim ist der NCC federführend verantwortlich. Die Stadt ist verantwortlich für die notwendigen Straßenabsperrungen und unterstützt bei der Reinigung der Strecke. Der diesjährige Zug mit vielen Wagen und diversen Fußgruppen startet am Sonntag, 11. Februar um 13.11 Uhr an der Mehrzweckhalle Niederissigheim. Bereits in den Vormittagsstunden stellen sich alle Wagen und Zugnummern ab 10 Uhr an der Issigheimer Straße Einmündung Obermarkersdorfer Straße auf. Der Zug verläuft über die Issigheimer Straße, auf die Hammersbacher Strasse in die KarlEidmann-Straße, Lönsstraße, Windecker Weg, über die Falterstraße in die Bächelstraße zurück auf die Issigheimer Straße und zur Mehrzweckhalle, wo der Zug endet. Auf der gesamten Strecke gilt ein beidseitiges Halteverbot. Die Stadt bittet die Verkehrsteilnehmer die jeweiligen Sperrungen zu beachten, insbesondere an den Ortseingangsstraßen: der Hammersbacher Straße, Falterstraße und in der Issigheimer Straße. Die Sperrungen dauern von circa 10 bis 17.30 Uhr. In diesem Jahr werden die Wagen und Fußgruppen nur eine Runde durch Niederissigheim drehen. Das Ende des Faschingsumzugs wird gegen 15 Uhr erwartet, danach müssen die Straßen gereinigt werden. Auch die Buslinie MKK-33 ist von den Sperrungen betroffen. Von 10 bis 17.30 Uhr am 11. Februar, können die Haltestellen „Wilhelm-Busch-Ring“, „Windecker Weg/Kiosk“, „Mehrzweckhalle“ und „Issigheimer Weg“ in Niederissigheim nicht angefahren werden. Ebenso kann die Haltestelle „Bergstraße“ in Oberissigheim nicht bedient werden. Die Stadt bittet die Zuschauer darum, möglichst zu Fuß zum Zug zu kommen. Am Wilhelm-Busch-Ring, am dortigen Tegut-Parkplatz und den öffentlichen Parkflächen stehen nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung. Die Zuschauer werden von der Stadtverwaltung dringend gebeten, weder auf den Banketten der L3195 noch auf der Landestraße selbst zu parken. Das Ordnungsamt der Stadt wird mit der Stadtpolizei die Sicherheitskräfte unterstützen. Ein Team des Deutschen Roten Kreuzes wird am Zugende mitlaufen und bis zum Ende des Zugballes vor der Mehrzweckhalle Niederissigheim postiert sein. Sobald der Zug sich an der Mehrzweckhalle aufgelöst hat, werden die Mitarbeiter des Bauhofes die Strecke mit einer Kehrmaschine reinigen und die Sperrungen aufheben. Entlang der Zugstrecke werden vom Bauhof Mülltonnen platziert, die Stadtverwaltung bittet die Zuschauer und Zugteilnehmer darum, diese Tonnen auch zu nutzen. Mobile Toiletten und Urinale stehen an der Issigheimer Straße Höhe Nr. 27, Falterstraße/Ecke Issigheimer Straße, Lönsstraße/Ecke Windecker Weg und an der Mehrzweckhalle. Aus Rücksicht vor den Anwohnern bittet die Stadt alle Teilnehmer und Zuschauer dringend, von diesen Toilettenanlagen Gebrauch zu machen. Die Stadtverwaltung nimmt mit dem Magistrat ebenfalls am Zug teil. Bürgermeisterin Sylvia Braun: „Der Faschingszug des NCC ist ein Highlight für alle regionalen Närrinnen und Narren. Es ist toll zu sehen, was die Vereine hier jedes Jahr wieder auf die Beine stellen. Vielen Dank auch an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Verwaltung, Polizei und DRK, die dafür sorgen, dass alles reibungslos ablaufen kann.“

Quelle: Stadt Bruchköbel

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPD18_daniela_grund_web
Neues Citymanagement hat seine Arbeit aufgenommen
Blitzer
Blitzermeldung für die 8. Kalenderwoche 2024
bruchköbel
Großer Andrang beim Spaziergang durch den Krebsbachpark
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPM - Senioren-Union Nidderau - Traditionelles Heringsessen der Seniroen - Bild
Traditionelles Heringsessen der Senioren-Union Nidderau ein voller Erfolg
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung1-IMG_5739_bearb
Karibische Rhythmen – Salsa und Bachata Workshop in Nidderau

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com