MKK-Echo

POL-Frankfurt – Rödelheim: Zeugenaufruf nach Unfall mit Kind

Polizei
Pol-F: 240202 - 0117 Frankfurt - Rödelheim: Zeugenaufruf Nach Unfall Mit Kind

 

 

 

(dr) Am Donnerstagmittag (01.02.2024) kam es in der Westerbachstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein etwa 7- bis 8-jähriges Kind seitlich mit einem Fahrzeug zusammenstieß. Das Kind entfernte sich jedoch, ohne dass bekannt wurde, ob es verletzt wurde.

Der Zusammenstoß mit dem Fahrzeug ereignete sich gegen 13:47 Uhr in Höhe der Westerbachstraße 27, als eine 44 Jahre alte Mitsubishi-Fahrerin aus Richtung “Langer Weg” kommend in Fahrtrichtung “Breitlacher Straße” unterwegs war.

Zwei Jungen hätten zu diesem Zeitpunkt miteinander “gerangelt”, wobei einer von ihnen beim Vorbeifahren auf die Fahrbahn geraten und vom Außenspiegel des Pkw erfasst worden sei. Dieser sei zunächst zu Boden gestürzt, dann jedoch sofort aufgestanden und hätte sich mit seinem Begleiter in Richtung “Langer Weg” entfernt.

Ob das Kind verletzt wurde, ist unklar. Am Pkw entstand Sachschaden.

Die zwei Jungen sollen etwa 7 bis 8 Jahre alt gewesen sein, mit altersentsprechender Größe. Sie hätten zudem Wintermützen und dunkle Jacke getragen.

Offenbar verlor das Kind nach dem Zusammenstoß seine Mütze. Ein Bild ist angehängt.

Die Frankfurter Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich bei der Unfallsachbearbeitung unter der Rufnummer 069 / 755 – 46208 (Mo. bis Fr., 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr) zu melden oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Quelle: Polizei Hessen

————————————————————————————————————————————————————————————————–

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com