MKK-Echo

Statt Mathe, Deutsch und Englisch steht Berufsorientierung auf dem Stundenplan

Achtklässler der Henry-Harnischfeger-Schule besuchen das DRK

 

Eine Woche lang stand in der achten Jahrgangsstufe der Henry-Harnischfeger-Schule Bad Soden-Salmünster statt Deutsch, Mathe und Englisch das Thema Berufsorientierung auf dem Stundenplan. Unter anderem machten die Jugendlichen dafür auch beim DRK-Kreisverband Gelnhausen-Schlüchtern e.V. Station. Die beiden Personalreferentinnen Adriana Bauer und Carmen Kleuderlein hießen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a in Begleitung ihrer Klassenlehrerin Natalia Schrein sowie Julia Czech, Pädagogische Leitung, im Henry-Dunant-Haus in Gelnhausen willkommen.

Carmen Kleuderlein stellte die unterschiedlichen Arbeitsbereiche des DRK – angefangen vom Rettungsdienst und der Pflege, über den Hausnotruf und Essen auf Rädern bis hin zur Migrationsberatung und der Arbeit in der Verwaltung vor.

Im Bereich Rettungsdienst bietet der DRK-Kreisverband neben der dreijährigen Notfallsanitäter-Ausbildung auch eine dreimonatige Weiterbildung zum Rettungssanitäter/zur Rettungssanitäterin an. Im Bereich Pflege werden Altenpflegehelfer bzw. Altenpflegehelferinnen sowie Pflegefachfrauen bzw. Pflegefachmänner ausgebildet. In der Verwaltung kann die Ausbildung zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann für Büromanagement absolviert werden. Wer in die Arbeit des DRK hineinschnuppern möchte, kann das im Rahmen eines mehrwöchigen Schülerpraktikums oder eines Freiwilligen Sozialen Jahres tun. Die FSJ’ler kommen unter anderem im Rettungsdienst, in der ambulanten Pflege, in den Kleiderläden, im Lager, in der Rettungsdienstschule oder in der Verwaltung zum Einsatz.

Adriana Bauer führte die Gruppe in die Fahrzeughalle des DRK-Kreisverbandes. Marwin Hamburger, der aktuell selbst eine Ausbildung zum Notfallsanitäter durchläuft, gewährte den Jugendlichen Einblicke in das Innenleben eines Rettungstransportwagens (RTW) und berichtete aus seinem Berufsalltag. Die Schülerinnen und Schüler hatten einige interessierte Nachfragen im Gepäck, die ausführlich von Adriana Bauer und Marwin Hamburger beantwortet wurden.

Der DRK-Kreisverband Gelnhausen-Schlüchtern ist regelmäßig an Schulen sowie auf Berufsmessen zu Gast, um die vielfältigen Karrierewege unter dem Dach des DRK vorzustellen. Unter anderem wird das Team um Adriana Bauer und Carmen Kleuderlein am Dienstag, 7. Mai, auf der Berufs- und Ausbildungsmesse (BAM) in Wächtersbach dabei sein. Alle Informationen rund um aktuell Job- und Ausbildungsangebote finden Interessierte online unter jobs.drkgelnhausen.de.

Quelle: Christof Hoffmann

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen aus der Region 4 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Polizei
Radfahrer von Auto erfasst und leicht verletzt - Gründau/Lieblos
Blitzer
Geschwindigkeitskontrollstellen für die 16. Kalenderwoche 2024
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
Blitzer
ROADPOL - Speedmarathon am 19.04.2024
Blitzer
Geschwindigkeitskontrollstellen für die 17. Kalenderwoche 2024
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com