MKK-Echo

Mutmaßlicher Gaststätteneinbrecher vorläufig festgenommen – Neu-Isenburg

Festnahme Polizei

Noch ehe er im Objekt war, klickten für einen 35-Jährigen am frühen Mittwochmorgen in der Karlstraße die Handschellen mit der Folge, dass gegen ihn nun wegen des versuchten Einbruchdiebstahls ermittelt wird. Eine aufmerksame Zeugin hatte gegen 0.20 Uhr die Polizei alarmiert und mitgeteilt, dass sich ein Mann gerade an der rückwärtigen Tür einer Gaststätte zu schaffen mache. Die kurz darauf eintreffenden Polizeibeamten konnten den Verdächtigen noch bei der Tatausführung ertappen und ihn vorläufig festnehmen. Den Schraubendreher, mit dem er offensichtlich die Tür aufbrechen wollte, steckte dabei noch im Türrahmen. Für weitere polizeiliche Maßnahmen wurde der 35-Jährige mit auf die Dienststelle genommen. Da keine Haftgründe vorlagen wurde er im Anschluss wieder auf freien Fuß gesetzt.

Quelle: Polizei Hessen

————————————————————————————————————————————————————————————————–

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Aktuelles aus Hessen

Newsletter 892 Ministerpräsident Boris Rhein hat den nordhessischen Düngemittelhersteller K+S

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com