MKK-Echo

Chorgemeinschaft Heldenbergen – nach dem Konzert ist vor dem Konzert

Am 22. Dezember 2023 fand in der Katholischen Kirche Heldenbergen das Weihnachtskonzert der Chorgemeinschaft Heldenbergen statt. Unter der Leitung von Aylin Günel und unter Mitwirkung von Tabea Blum am Klavier und Aaron Dönges an der Orgel wurden weihnachtliche Klänge dargeboten. Vor allem der 11-jährige Aaron bekam auf Grund seines jungen Alters besonderen Applaus für seine hervorragenden Leistungen an der Orgel. Die Kirche war an diesem Abend trotz des widrigen Wetters recht gut gefüllt.

Kaum hat das neue Jahr begonnen, werfen die Planungen für das nächste Konzert bereits ihre Schatten voraus. Wir werden bekannte Lieder von Udo Jürgens einstudieren und darbieten, so die 1. Vorsitzende Bettina Jost-Döring. Das erste Konzert findet wiederum in Heldenbergen statt, ein weiteres Konzert wird in der Katholischen Kirche in Florstadt stattfinden. Beide Konzerte sind für Anfang November 2024 geplant, die genauen Termine werden noch bekannt gegeben.

Die Proben zu diesem Konzert haben bereits begonnen. Am 26. Februar 2024 lädt die Chorgemeinschaft zu einem „offenen Singen“ in ihren Probenraum im Hessischen Hof ein. Gerne begrüßen wir an diesem Tag neue Sängerinnen und Sänger, die Spaß am Singen haben und uns bei diesem neuen Projekt begleiten möchten.

Die Chorgemeinschaft probt immer montags zwischen 19:30 und 21:30 Uhr. Der Probenraum befindet sich im Hessischen Hof in der Friedberger Straße 27 in Nidderau-Heldenbergen. Neue Sängerinnen und Sänger können ohne Voranmeldung an unseren Proben teilnehmen. Einzig, die Freude am Singen sollte vorhanden sein. Für mehr Informationen nutzen Sie bitte unsere E-Mail: kontakt@chorgemeinschaft-heldenbergen.de.

Quelle: Rainer Döring

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Nidderau
Bürgermeister Andreas Bär fällt krankheitsbedingt aus
Vermisste Nora Huth
Vermisstensuche: Wo ist die 14-jährige Nora Huth?
Nidderau
Kursangebot des Stadtarchivs - „Alte deutsche Schriften: Sütterlin und Kurrent“
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung2024-03-16-ZSM-129-e7057968337c4ce96c1e3a503031ff1a
Buntes Gewusel gebändigt – Schulkonzert der Struwwels
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung1926 (1)
FCO100 Presse | Die Geschichte unseres ehemaligen Arbeitersportvereins

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com