MKK-Echo

Zeugensuche nach zweifachem schweren Raub in Lamboy

Polizei Fahndung

Stadt Hanau (ots) – Schwarze Daunenjacke, weiße Gesichtsmaske und weiße Mütze
mit schwarzen Handschuhen, ungefähr 1,70 Meter groß und zwischen 20 bis 25 Jahre
alt: In etwa so lautet die Personenbeschreibung nach einem Raub auf einen Imbiss
in der Lamboystraße in der Freitagnacht gegen 22:30 Uhr. Der Räuber war zunächst
in den Laden gekommen und hatte sich mit dem Betreiber unterhalten. Er kehrte
kurze Zeit später zurück, brachte den 66-jährigen Hanauer zu Boden und schlug
einem weiteren Gast wohl mit einem Gegenstand, welcher wie eine silber-goldene
Schusswaffe, aussah gegen den Kopf. In eine selbst mitgebrachte blaue
Plastiktüte füllte der Täter daraufhin Münzgeld aus der Kasse und floh in
unbekannte Richtung. Der 71-jährige Gast aus Griesheim erlitt durch den Schlag
eine Platzwunde und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Raubgutes
ist noch unklar.

Die Kriminalpolizei Hanau hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen
des Vorfalls. Weiterhin wird eine Verbindung zu einem weiteren schweren Raub in
der gleichen Nacht überprüft, welcher ungefähr 200 Meter entfernt stattfand.

Gegen 1:51 Uhr betrat am frühen Samstagmorgen ein Räuber in der
Friedrich-Engels-Straße eine Spielothek und griff unvermittelt die Angestellte
körperlich an. Er brachte sie zu Boden und verhinderte einen Fluchtversuch der
55-Jährigen aus Freigericht. Hierbei wurde sie leicht verletzt. Der Täter
flüchte ohne jegliche Beute. Es soll sich um einen etwa 30-jährigen,
hellhäutigen Mann gehandelt haben, etwa 1,80 Meter groß, mit grauer Mütze,
grauem Schlauchschal, schwarzer Kapuzenjacke, schwarzen Handschuhen und
schwarzer Jogginghose. Zeugenhinweise zu beiden Fällen nimmt die Kripo unter der
06181 – 100 123 entgegen.

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungG577_24-027_Trafo-Transport-UW-Grosskrotzenburg_V2-1-ed726e9e233e6c5c70830739564a0a0b
TenneT liefert zweiten Transformator ins Umspannwerk Großkrotzenburg
Polizei
Taschen aus Auto geklaut: Zeugen gesucht - Hanau
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
Hanau
Querung künftig auch wieder für den Radverkehr: Kinzigsteg an der Rühlstraße soll teilerneuert werden
Hanau
Vollsperrung des Milchwegs ab sofort
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com