MKK-Echo

Brand von Wohnhaus: Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung – Zeugen gesucht!

Polizeibericht 2

Nach dem Vollbrand eines Wohnhauses im Baumgartenweg in Wittgenborn (wir berichteten) ermitteln die Staatsanwaltschaft Hanau sowie das Fachkommissariat 11 der Hanauer Kriminalpolizei wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung und suchen nach Zeugen. Zudem wurde zeitnah die Staatsschutzabteilung des Polizeipräsidiums Südosthessen in die Ermittlungen miteinbezogen.

Derzeit können noch keine detaillierten Angaben zur Brandursache gemacht werden. Die staatsanwaltschaftlichen sowie die polizeilichen Ermittlungen sind im vollen Gange.

Zeugen, die Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Brandobjektes, auch vor der Entstehung, gesehen haben, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06181 100-123.

Presseanfragen richten Sie bitte per Mail an die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Hanau: pressestelle@sta-hanau.justiz.hessen.de

Quelle: Polizei Hessen

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung8-Playmais-Stadt-Ph
Kleine Baumeister mit großer Gestaltungskraft
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungBild
Wächtersbach-Aufenau (jv). Melitia Aufenau hat ein neues Trainerteam: Während der Trainer der ersten Mannschaft, Til Washer, in seine dritte Saison geht, erhält er neue Unterstützung eines Co-Trainers sowie in der zweiten Mannschaft.  
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung279270V-2b4b3cd5a18bd7ecf37bee17c74a9c2f
Labormobil kommt nach Gelnhausen
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungFreibad Vorverkauf Saisonkarten Luftaufnahme
Freibad: Ermäßigte Saisonkarten jetzt vorbestellen
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com