MKK-Echo

Gespendete Trixi©-Spiegel erhöhen die Verkehrssicherheit in Rodenbach

Mitte November wurden zwei Trixi©-Spiegel in Rodenbach montiert und eingeweiht. Die Verkehrssicherheitsspiegel werden von der „Allianz im deutschen Transportwesen (Straßentransport), kurz A.i.d.T. e.V., zur Verbesserung der Sicherheit im Straßenverkehr beworben und die Firma Maintaler Express Logistik GmbH & Co. KG in Bruchköbel sowie die Firma Concept Logistics GmbH in Hanau haben sie der Gemeinde Rodenbach gespendet. Initiator und Organisator dieser Spendenaktion war ein ehemaliger Rodenbacher Bürger, Herr Michael Leder, der selbst als Berufskraftfahrer für die Firma Concept Logistics GmbH unterwegs ist.

Die konvexen Trixi©-Spiegel ermöglichen gerade großen Fahrzeugen, wie LKW oder Traktoren, beim Abbiegevorgang den „Toten Winkel“ besser einzusehen. Die Spiegel dienen dazu, dass Fahrradfahrer, die neben den Fahrzeugen stehen, von dem Kraftfahrer leichter gesehen werden, und weisen den Fahrradfahrer oder auch Fußgänger darauf hin, dass an dieser Stelle für sie ein Gefahrenpotenzial besteht und besondere Aufmerksamkeit geboten ist. Die zwei Rodenbacher Trixi©-Spiegel hängen jetzt an der Ampel an der Odenwaldstraße, Ecke Hanauer Landstraße sowie in der Hauptstraße (Ausfahrt aus dem alten Ortskern), Ecke Hainstraße/Hanauer Landstraße/Gelnhäuser Straße.

Glücklicherweise gab es innerhalb des Ortes Rodenbach noch nie zuvor tragische Unfälle, bei denen Personen erheblich zu Schaden kamen oder sogar tödlich verunglückten. Jedoch gibt es fast jeden Tag in Deutschland einen Unfall beim Abbiegen, der häufig tödlich endet. Aus diesem Grund ist Vorbeugung von großer Bedeutung.

Der Trixi©-Spiegel wurde von Ulrich Willburger nach dem schweren Verkehrsunfall seiner Tochter entwickelt und nach ihr benannt. Herr Willburger wollte aufgrund dieses Schicksalsschlags etwas Hilfreiches für andere entwickeln, erklärte Herr Willburger in einem früheren Interview. Seitdem setzt er sich unermüdlich für die Verbreitung dieser einfachen und kostengünstigen Lösungen in Deutschland ein.

„Wir bedanken uns sehr herzlich für dieses zweckmäßige und sinnvolle Sponsoring bei der Maintaler Express Logistik GmbH & Co. KG und der Firma Concept Logistics GmbH und natürlich bei Herrn Leder für die Idee.“ „Ein bedeutender Faktor für die Sicherheit sowohl von Radfahrern als auch von Fußgängern in Rodenbach“, freut sich Bürgermeister Schejna beim gemeinsamen Einweihungstermin.

Alle sind begeistert, dass man mit diesem minimalen Aufwand so viel mehr an Sicherheit gewinnen kann.

Quelle: Sonja Roncoletta

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Langenselbold/Gebiet 3 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung20240214_083120
Aschermittwochsgottesdienste der Kopernikusschule: Religionsgruppen gestalten Gottesdienste
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungFoto Trujillo
Kopernikaner intensivieren deutsch-spanische Beziehungen
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPXL_20240218_110857330
TV 1886 e.V. Langenselbold erreicht magische Zahl
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung2024-02-14_Header VU-Klemm L 3271
Verkehrsunfall, eingeklemmte Person-Langeselbold
Hasselroth
Seniorenausflug der Gemeinde Hasselroth nach Veitshöchheim
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com