MKK-Echo

POL-Frankfurt-Bahnhofsviertel: Illegaler Handel mit Betäubungsmitteln

Festnahme Polizei

Am Dienstag, den 12. Dezember 2023 kontrollierten Polizeibeamte gegen 12.20 Uhr einen 50-jährigen Mann im Bereich des Kaisersacks. Sie fanden bei ihm über 280 Tabletten, 12 Fläschchen Methadon sowie knapp 650 Euro Bargeld. Der 50-Jährige muss sich nun wegen des Handels mit den unter das Betäubungsmittelgesetz fallenden Medikamenten verantworten.

Zudem hält sich der Tatverdächtige illegal in der Bundesrepublik Deutschland auf.

Quelle: Polizei Hessen

————————————————————————————————————————————————————————————————–

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com