MKK-Echo

Weihnachtszauber vor historischer Kulisse

Der Weihnachtsmarkt Gelnhausen öffnet vom 14. bis 17. Dezember seine Pforten – Weihnachtliche Erlebniswelt für Kinder

 

Das Christkind mit seinen himmlischen Heerscharen, Weihnachtskugeln mit Botschaften, Wichtel auf der Suche nach Verstärkung, ein haushoher Adventskalender, Ziegen, die eine Kutsche ziehen: Wo gibt es denn so was? In der Weihnachtsstadt Gelnhausen ist in der Vorweihnachtszeit 2023 wieder (fast) alles möglich.

Wer auszieht, in der Adventszeit das Besondere zu suchen, der wird es in Gelnhausen finden. Der Weihnachtsstadt Gelnhausen wohnt ein besonderer Zauber inne, denn in ihr wird altes Brauchtum vor romantischer Fachwerk-Kulisse lebendig. Vom 14. bis 17. Dezember 2023 findet wieder der Weihnachtsmarkt in Gelnhausen statt. Dessen Wahrzeichen ist der überdimensionale Adventskranz, der zum „Kranz der Hoffnung“ wird: Als Zeichen für ein friedliches Miteinander können Besucherinnen und Besucher zugunsten der Gelnhäuser Tafel bunte Weihnachtskugeln erwerben, sie mit einem Wunsch oder einer Botschaft beschriften und an den riesigen Adventskranz hängen. Vor der beeindruckenden Kulisse der Gelnhäuser Altstadt bieten die Marktbeschicker an über 60 Ständen eine ausgewogene Mischung aus Kunsthandwerk, Nützlichem, Dekorativem und Gaumengenüssen an. An leckeren Bratwürsten wird kein Mangel sein, außerdem gibt es Knobi-Brot, Pulled Pork und Pulled Beef, Chili sin carne, Kartoffelsuppe, Waffeln, Crepes und vieles mehr. Im Angebot sind natürlich auch jede Menge Getränke mit und ohne Alkohol, erstmals gibt es auch heiße Cocktails. Das Team des Partnerschaftskomitees Gelnhausen-Clamecy-Marling wird gemeinsam mit einer Delegation aus der Partnerstadt Clamecy das kulinarische Angebot mit Leckereien aus Frankreich abrunden.

Für musikalische Unterhaltung sorgen Bläsergruppen, die von zentralen Stellen am Obermarkt und Untermarkt aus musizieren werden. Das Hörerlebnis reicht von Alphörnern, über Dudelsäcke bis hin zu swingenden Saxophonen. Wenn das Tageslicht längst der Dunkelheit gewichen ist, präsentiert Stella Lundia bei ihrer allabendlichen Feuershow kunstvoll ihre brennenden Requisiten. Die Gruppe „Laikan“ wird die Marktbesucherinnen und –besucher mit mittelalterlichen Tänzen begeistern. Zudem sind weihnachtliche und winterliche Figuren unterwegs, die gerne für ein Selfie mit den großen und kleinen Marktbesucherinnen und –besuchern posieren.

Der gemütliche Innenhof des Museums wird in diesem Jahr zur Erlebniswelt für Kinder: Sie können auf dem historischen Karussell ihre Runden drehen und beim Katapultschießen Treffer landen. Außerdem benötigt die kleine Spinne beim Spiel „Fliegenfangen“ dringend ihre Hilfe. Der Weihnachtsmann und eine Märchenerzählerin erwarten die Kinder im Märchenzelt und in den Räumen des Museums wird Kinderschminken angeboten. Die LED- und Feuershow der „Moving Artists“ wird dem Nachwuchs und sicher auch den Eltern noch lange in Erinnerung bleiben. Am Freitag und Samstag fährt der Weihnachtsmann wieder mit seinem Ziegengespann vor und natürlich dürfen an allen Tagen die Lamas vom Sonnenhof bewundert werden.

Während des Marktes finden täglich weihnachtliche Themenführungen statt. Infos und Tickets gibt es in der Tourist-Info am Obermarkt 8 (Telefon 06051 830-300, -301) oder unter www.gelnhausen.de/tickets

Die offizielle Eröffnung des Weihnachtsmarktes findet am Donnerstag, 14. Dezember 2023, um 17 Uhr, auf dem Obermarkt statt. Flankiert vom Christkind und seinen himmlischen Boten wird Bürgermeister Christian Litzinger einige Worte an die Gäste richten und die 24 kleinen Künstlerinnen und Künstler, die die Motive für den riesigen Adventskalender an der Bürgerschule gestaltet haben, ehren. Der Eintritt zum Weihnachtsmarkt in Gelnhausen ist an allen Tagen frei. Das genaue Programm mit Zeitangaben finden Interessierte unter www.gelnhausen.de/weihnachten

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt

Donnerstag, 14.12.: 16:00–21:30 Uhr

Freitag, 15.12.: 16:00–21:30 Uhr

Samstag, 16.12.: 14:00–21:30 Uhr

Sonntag, 17.12.: 12:00–19:00 Uhr

Es lohnt sich übrigens, während des Weihnachtsmarktes einen Abstecher zu den fußläufig erreichbaren Angeboten der evangelischen Kirchengemeinde einzuplanen. Neben musikalischen Angeboten findet vom 15. bis zum 17. Dezember der beliebte Adventsbasar im Romanischen Haus statt. Alle Infos unter www.marienkirchegelnhausen.de

Das Programm:

Donnerstag, 14. Dezember

Obermarkt

17:00 Uhr Offizielle Eröffnung mit dem Bürgermeister Christian Litzinger,

dem Christkind und seinen himmlischen Boten

Ehrung der 24 jungen Künstlerinnen und Künstler des

Riesen-Adventskalenders

18:00 Uhr Linsengerichter Musikanten

18:00 Uhr Weihnachtliche Themenführung; Start vor dem Rathaus;

Tickets in der Tourist-Info und unter www.gelnhausen.de/tickets

Untermarkt

18:45 Uhr Linsengerichter Musikanten

20:00 Uhr Feuershow mit Stella Lundia

Freitag, 15. Dezember

Obermarkt

16:00 Uhr Weihnachtliche Themenführung; Start vor dem Rathaus;

Tickets in der Tourist-Info und unter www.gelnhausen.de/tickets

16:30 bis 18:30 Uhr Kutschfahrten mit dem Ziegengespann; Start am Obermarkt,

Ecke Holzgasse

16:30 Uhr Alphorn-Echo Kasselgrund

18:00 Uhr Bläserensemble Musikverein Höchst

Museumshof

16:00 bis 19:00 Uhr Weihnachtliche Gesichtsmalerei und Tattoos im Museumsfoyer

16:00 bis 19.00 Uhr Der Nikolaus im Märchenzelt

Untermarkt

17:00 bis 20:00 Uhr Adventsbasar der evangelischen Kirchengemeinde im

Romanischen Haus an der Marienkirche

17:15 Uhr Alphorn-Echo Kasselgrund

18:45 Uhr Bläserensemble Musikverein Höchst

20:00 Uhr Feuershow mit Stella Lundia

Samstag, 16. Dezember

Obermarkt

15:00 bis 18:00 Uhr Kutschfahrten mit dem Ziegengespann; Start am Obermarkt,

Ecke Holzgasse

15:00 Uhr Mittelalterliche Tänze mit „Laikan“ vor dem Kranz der

Hoffnung

16:00 Uhr Weihnachtliche Themenführung; Start vor dem Rathaus;

Tickets in der Tourist-Info und unter www.gelnhausen.de/tickets

16.30 Uhr Freigerichter Alphornisten

18:00 Uhr Jugendorchester der katholischen Kirche Meerholz-Hailer

19:00 Uhr Viertel four Sax

Ehemalige Synagoge

19:30 Uhr „Klavier im Dialog“ – Klavier-Gala der Musikschule Main-Kinzig

Museumshof

14:00 bis 19:00 Uhr Weihnachtliche Gesichtsmalerei und Tattoos im Museumsfoyer

16:00 bis 19.00 Uhr Der Nikolaus im Märchenzelt

17:00 Uhr LED- und Feuershow mit den Moving Artists

Untermarkt

11:00 bis 20:00 Uhr Adventsbasar der evangelischen Kirchengemeinde im

Romanischen Haus an der Marienkirche

15:00 Uhr Gelnhäuser Turmbläser auf dem Kirchhof der Marienkirche

16:00 Uhr Mittelalterliche Tänze mit „Laikan“

16:00 Uhr Weihnachtsmarktkonzert in der Marienkirche

17:15 Uhr Freigerichter Alphornisten

18:45 Uhr Jugendorchester der katholischen Kirche Meerholz-Hailer

19:45 Uhr Viertel four Sax

20:30 Uhr Feuershow mit Stella Lundia

Sonntag, 17. Dezember

Obermarkt

13:00 Uhr Dudelsack-Klänge der Spessart Highlanders

14:30 Uhr Alphorn-Echo Kasselgrund

15:30 Uhr Volksmusikkapelle Hailer

16:00 Uhr Weihnachtliche Themenführung; Start vor dem Rathaus;

Tickets in der Tourist-Info und unter www.gelnhausen.de/tickets

16:30 Uhr Freigerichter Alphornisten

18:00 Uhr Abendlob in der Kirche St. Peter

Museumshof

13:00 bis 19:00 Uhr Weihnachtliche Gesichtsmalerei und Tattoos im Museumsfoyer

14:00 Uhr Die Märchenerzählerin Margot Dernesch erzählt im

Märchenzelt „Der Eisbär und die frechen Trolle“.

15:00 Uhr Die Märchenerzählerin Margot Dernesch erzählt im

Märchenzelt „Die Henne, die goldene Eier legte“.

16:00 Uhr Die Märchenerzählerin Margot Dernesch erzählt im

Märchenzelt „Drachen haben 7 Zungen“.

16:00 bis 19.00 Uhr Der Nikolaus im Märchenzelt

17:00 Uhr Die Märchenerzählerin Margot Dernesch erzählt im

Märchenzelt „Das Töpfchen mit dem Hulle Bulle Bäuchlein“.

18:00 Uhr LED- und Feuershow mit den Moving Artists

Untermarkt

11:00 bis 19:00 Uhr Adventsbasar der evangelischen Kirchengemeinde im

Romanischen Haus an der Marienkirche

13:30 Uhr Dudelsack-Klänge der Spessart Highlanders

15:15 Uhr Alphorn-Echo Kasselgrund

16:00 Uhr Offenes Adventsliedersingen in der Marienkirche

16:15 Uhr Volksmusikkapelle Hailer

17:15 Uhr Freigerichter Alphornisten

18:30 Uhr Feuershow mit Stella Lundia

 

Quelle: Elke Weigelt

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen aus der Region 4 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungAfD_Logo_RGB-min
Nach Brandstiftung durch Pakistaner in Wächtersbach - AfD Kreisvorsitzende stellen Strafanzeige wegen Volksverhetzung
Vermisste Nora Huth
Vermisstensuche: Wo ist die 14-jährige Nora Huth?
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungFreibad Vorverkauf Saisonkarten Luftaufnahme
Freibad: Ermäßigte Saisonkarten jetzt vorbestellen
Blitzer
Geschwindigkeitskontrollstellen für die 16. Kalenderwoche 2024
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com