MKK-Echo

Wieder „Naschbaum“ im Rathausfoyer

Gelnhausen

Ein ganz besonderer Service erwartet die Besucher des Rathauses dieser Tage im Foyer: Der Weihnachtsnaschbaum steht. Jürgen Engel, der Kinderbeauftragte der Stadt Gelnhausen, Jutta Hoffmann-Engel vom Bündnis für Familien und das Infothek-Team haben die Tanne mit viel Liebe geschmückt. Große und kleine Besucher des Rathauses dürfen sich gerne am Naschwerk bedienen. Wenn Lebkuchen, Zuckerstangen, Gummibärchen und Co. alle sind, wird Nachschub aufgehängt. Das tolle Angebot nahmen sogleich einige Kinder der „Rappelkiste“ am Obermarkt, die mit Kita-Leitung Kerstin Rott ins Rathausfoyer gekommen waren, an. Bürgermeister Christian Litzinger lobte die Weihnachtsaktion und ermunterte auch die anwesenden Rathausbesucher, sich am Naschbaum zu bedienen.

Unser Foto zeigt (von rechts): Bürgermeister Christian Litzinger, Heike Schmidt (Abteilungsleitung Kinderbetreuung, Familie und Seniorenarbeit), Jutta Hofmann-Engel, Jürgen Engel und Kerstin Rott mit einigen Kindern aus der „Rappelkiste“.

Quelle: Elke Weigelt

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen aus der Region 4 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Blitzer
Blitzermeldung für die 8. Kalenderwoche 2024
blaulicht
Kind stürzte aus Fenster: Polizei ermittelt - Bad Orb
240220-Bild6
Staatsanwaltschaft Hanau und die Kriminalpolizei Gelnhausen ermitteln wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes
SPD Fraktion komprimiert
SPD Gelnhausen fordert Senkung der Gewerbesteuer
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungBild 1
Bunker Schutz oder immerwährendes Ärgernis
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com