MKK-Echo

In Tiefgarage abgepasst und Geld geraubt – Hanau/Klein-Auheim

Polizeibericht 2

Zwei muskulöse Männer, etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß, dunkel gekleidet sowie maskiert: In etwa so lautet die Personenbeschreibung nach einem Raub in einer Tiefgarage am späten Dienstagabend im Pfützenweg in Klein-Auheim. Die Kriminalpolizei in Hanau hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Gegen 23.10 Uhr öffnete der spätere Geschädigte mit einem Handsender die Tiefgarageneinfahrt (20er-Hausnummern) und parkte anschließend seinen Wagen. Kurz darauf wurde der Hanauer von den beiden Unbekannten abgepasst. Unter Vorhalt eines dunklen Gegenstandes forderten die Räuber die Herausgabe von Geld. Nach der Übergabe flohen die Unbekannten aus dem Parkhaus. Möglicherweise hatten die Täter in der Nähe ein Fluchtfahrzeug bereitgestellt. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

Quelle: Polizei Hessen

————————————————————————————————————————————————————————————————–

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Blitzer
Blitzermeldung für die 8. Kalenderwoche 2024
Polizei Fahndung
Trio beraubt Fußgänger - Großkrotzenburg
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung01_Heringsessen_OV_GW_Helfer
Traditionelles Heringsessen der AWO Großauheim-Wolfgang
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungKlasse 5c - Spendenübergabe Tafel
Lindenauschule unterstützt Hanauer Tafel wieder mit Sachspenden
Verkehrshinweise für Samstag und Montag: Einschränkungen während der Gedenkveranstaltungen zum 19. Februar
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com