MKK-Echo

Unfallflucht: Betrunkener 43-Jähriger aus dem Verkehr gezogen – Hanau

Dank der sofortigen Mitteilung von Zeugen konnten Polizeibeamte am frühen Donnerstagabend einen 43 Jahre alten Autofahrer stoppen, der zuvor einen oder womöglich auch mehrere Unfälle in betrunkenem Zustand verursacht haben soll.Kurz nach 18.30 Uhr teilten die Zeugen der Polizei mit, dass ein weißer Transit im Bereich Jakobusstraße / Eisenbahnstraße mit auffälliger Fahrweise unterwegs sei und bereits ein Baum und ein Verkehrsschild “mitgenommen” habe. Kurz darauf hielten die Beamten den Mann in der Hauptstraße an und stellten fest, dass er mit über 2 Promille gehörig alkoholisiert war. Er musste eine Blutprobe abgeben und auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung sowie des unerlaubten Entfernens vom Unfallort zu. Weitere Zeugen sowie möglicherweise noch unbekannte Unfallgeschädigte melden sich bitte bei der Polizeistation Großauheim (06181 9597-0).

Quelle: Polizei hessen

————————————————————————————————————————————————————————————————–

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Blitzer
Blitzermeldung für die 8. Kalenderwoche 2024
Polizei Fahndung
Trio beraubt Fußgänger - Großkrotzenburg
Polizeibericht 2
Diebe brachen Container auf - Hanau/Wolfgang
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung01_Heringsessen_OV_GW_Helfer
Traditionelles Heringsessen der AWO Großauheim-Wolfgang
Hanau
Vollsperrung in Kesselstadt
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com