MKK-Echo

Übung der Technischen Einsatzleitung Schöneck

Große Schadenslagen sicher bewältigen, viele Einsatzkräfte koordinieren und die Bevölkerung warnen und informieren. Diese und noch mehr Aufgaben probten Führungskräfte der Feuerwehr Schöneck am vergangenen Samstag (25.11.).

Ein Samstagmorgen im November. Im Bereich der Einkaufsmärkte an der Uferstraße kommt ein Kleinbus von der Fahrbahn ab, und fährt in das Gelände einer Tankstelle. Der entstehende Brand weitet sich auf einen nebenliegenden Markt aus, Menschen werden verletzt, manche geraten in die Hochwasser führende Nidder. Die Niddertalbahn kollidiert kurz hinter dem Bahnhof Kilianstädten mit auf dem Bahnübergang sehenden Autos, welche nicht weiterkommen. Noch mehr Menschen werden verletzt und teilweise in ihren Fahrzeugen eingeklemmt.

Dieses zugegebenermaßen spektakulär anmutende  Szenario diente der Feuerwehr Schöneck als Hintergrund, um Abläufe in einem sogenannten „Stab“ zur Bewältigung großer Schadenslagen zu trainieren. Feuerwehrmann Mario Mertinat hatte die Übungslage entworfen und damit die Führungskräfte gefordert. Anders als die öffentlichkeitswirksamen Übungen vor Ort, spielen sich die Trainings der Technischen Einsatzleitung (TEL) eher im Verborgenen ab. Einsatzkräfte werden nur fiktiv angefordert und bereitgestellt, der Koordinierungsaufwand und die Entscheidungsprozesse im Hintergrund sind jedoch echt.

Standort der TEL ist für Schöneck das Feuerwehrhaus in Kilianstädten. Hier sind die erforderliche Hardware und baulichen Voraussetzungen vorhanden.

Die diesjährige Übung enthielt einige Neuerungen:

Die Fraktionsvorsitzenden der in der Gemeindevertretung vorhandenen Fraktionen sowie der Gemeindevorstand waren zur Übung eingeladen. Viele der Ehrenamtlichen nahmen sich die Zeit und begleiteten die Übung der ausschließlich freiwilligen Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner am Vormittag.

Zum ersten Mal konnte bei der Übung auch die Informationsweitergabe und Warnung an die Bevölkerung über die Homepage der Feuerwehr sowie in den sozialen Netzwerken durch den vor kurzer Zeit gegründeten Medien- und Pressedienst der Feuerwehr Schöneck simuliert werden.

Drei Stunden dauerte die Übung, welche durch Bürgermeisterin Rück und Gemeindebrandinspektor Walter geleitet wurde. Die Abläufe und Hintergründe erläuterte Walters Stellvertreter Janik Ditzel für die Gäste, die auch einen Blick hinter die Kulissen der Regie werfen konnten.

Bei einem realen Einsatz dieser Größenordnung hätte sich der Einsatz über viele Stunden oder Tage gezogen, der Übungserfolg für die Angehörigen der TEL war jedoch bereits während der angesetzten Übungszeit eingetreten.

Entsprechend zufrieden zeigten sich Walter und Rück mit der Arbeit ihres Stabes. Natürlich kann nicht alles reibungslos verlaufen, aber dazu sind Übungen schließlich da.

Die Gäste, nämlich die Bürgermeisterkandidatin und die Bürgermeisterkandidaten von Bündnis 90/Grüne, CDU und SPD, sowie der erste Beigeordnete waren dankbar für den Blick hinter die Kulissen und den Einblick in die Entscheidungsprozesse. Da einer der dreien die Nachfolge von Bürgermeisterin Rück antreten wird, freuen wir uns sehr über das Interesse an unserer für das Gemeinwesen unverzichtbaren Arbeit!

Mkk Echo Main Kinzig Kreis Zeitung231125 Tel Arbeit Rotated E1701251963919

Quelle: Markus Mühlebach

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

bruchköbel
Sperrung wegen Wasserrohrbruch
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPD18_daniela_grund_web
Neues Citymanagement hat seine Arbeit aufgenommen
Blitzer
Blitzermeldung für die 8. Kalenderwoche 2024
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitunghav_café welcome12_cf_Bildgröße ändern
Offizielle Eröffnung des Café Welcome: Ein neues Zentrum für das „Miteinander Füreinander“ im Herzen der Windecker Altstadt!
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPM - Senioren-Union Nidderau - Traditionelles Heringsessen der Seniroen - Bild
Traditionelles Heringsessen der Senioren-Union Nidderau ein voller Erfolg

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com