MKK-Echo

Freier Eintritt für Kinder ins Maintalbad

Besuch des Maintaler Schwimmbads ist ab 1. Dezember bis zu einem Alter von 14 Jahren kostenlos

Schwimmen zu lernen ist lebenswichtig. Durch die Einschränkungen während der Pandemie haben jedoch viele Kinder noch nicht oder nicht sicher schwimmen gelernt. Um den Besuch im Schwimmbad zu erleichtern und unabhängig vom elterlichen Einkommen zu ermöglichen, erhalten Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren ab 1. Dezember kostenfreien Eintritt ins Maintalbad.

Seit 50 Jahren ist das Maintalbad eine Institution. Generationen von Kindern haben hier schwimmen gelernt. Deshalb soll diese wichtige Sport- und Freizeitstätte durch den geplanten Neubau erhalten bleiben. Wenn die vorbereitenden Arbeiten voraussichtlich im Herbst 2024 mit dem Abriss des Bestandsgebäudes beginnen, wird das Maintalbad knapp drei Jahre geschlossen bleiben. „Deshalb möchten wir unseren Badegästen in der verbleibenden Zeit und damit gleichzeitig in unserem Jubiläumsjahr ganz viele Schwimmbad-Erlebnisse ermöglichen“, sagt Schwimmbadleiter Roland Allmannsdörfer.

Deshalb gibt es 2023 und 2024 besondere Veranstaltungen wie den als „Cocktail & Chill“ wiederbelebten Kuschelabend, die Familiennachmittage oder – ganz neu – exklusive Candle Light Dinner. „Hier hatten wir kürzlich eine tolle Premiere und werden auch im neuen Jahr dieses romantisch-kulinarische Erlebnis anbieten“, kündigt Allmannsdörfer an. Vielleicht ja auch eine schöne Geschenkidee zum Fest…

Um insbesondere Kindern und Jugendlichen den Schwimmbad-Besuch zu erleichtern und die Entscheidung über einen Badbesuch von der Familienkasse zu entkoppeln, haben die Stadtverordneten im Rahmen der Verabschiedung des Haushalts 2023 beschlossen, dass Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von 14 Jahren kostenfreien Eintritt für den regulären Badbesuch erhalten sollen. Davon ausgenommen sind die besonderen Veranstaltungen wie das Nikolaus-Event. Zur Finanzierung wurden dem Fachdienst Kinderfreundliche Kommune und Jugendarbeit entsprechenden Gelder bereitgestellt. Der freie Eintritt ins Maintalbad gilt ab 1. Dezember 2023 – solange, bis das Budget aufgebraucht ist.

Auch wenn kein Eintritt gezahlt werden muss, ist für den Besuch die Buchung eines E-Tickets erforderlich. Hierfür braucht es ein Benutzerkonto, in dem Erziehungsberechtigte ihre Kinder mit den jeweiligen Geburtsdaten hinterlegen können. Falls Eltern noch nicht als Benutzer*innen registriert sind, können sie jederzeit ein Benutzerkonto anlegen. Mit dem E-Ticket kann dann im Maintalbad am Drehkreuz eingecheckt werden und das Badvergnügen beginnt.

Alle Infos und die Buchung des E-Tickets auf der Webseite des Maintalbads unter www.maintalbad.de.

Quelle: Stadt Maintal

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPD18_daniela_grund_web
Neues Citymanagement hat seine Arbeit aufgenommen
Blitzer
Blitzermeldung für die 8. Kalenderwoche 2024
bruchköbel
Großer Andrang beim Spaziergang durch den Krebsbachpark
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPM - Senioren-Union Nidderau - Traditionelles Heringsessen der Seniroen - Bild
Traditionelles Heringsessen der Senioren-Union Nidderau ein voller Erfolg
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung1-IMG_5739_bearb
Karibische Rhythmen – Salsa und Bachata Workshop in Nidderau

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com