MKK-Echo

Workshop zum Thema „Fake News“

Die Klassen G9f und R9f der Kopernikusschule Freigericht nahmen mit ihren Lehrerinnen Carolin Faßbinder, Silke Gänger und Tanja Brust im Rahmen des Hit Radio FFH-Mediencamps an einem Workshop zum Thema „Fake News“ teil.

Hier der Bericht von Jasmin, Mark und Constantin, Klasse G9f:

Nach unserer Ankunft in Bad Vilbel wurden wir im FFH-Firmensitz freundlich von den Mitarbeiterinnen empfangen. Wir wurden nach einer kurzen Einweisung in zwei Gruppen für eine Führung durch das FFH-Funkhaus eingeteilt. Bei dieser lernten wir viele neue Fakten über den Radiosender kennen. Des Weiteren erhielten wir einen Einblick in den genauen Ablauf einer Live-Moderation, was uns dank Tobias Radloff sehr einfach und interessant erklärt und gezeigt wurde. Im Anschluss an die Senderführung startete der Workshop zum Thema „Fake News“. Während des Workshops mit den FFH-Nachrichtenexperten gingen wir auf die Fähigkeiten der KI-Technologie in Bezug auf die sozialen Medien ein. Als abschließenden Programmpunkt bekamen wir eine weitere Führung, diesmal durch die Räumlichkeiten und Studios von Harmony.fm und Planet Radio, dies sind zwei weitere Radiosender derselben Mediengruppe. Uns wurde wie bei der ersten Führung vieles erklärt und gezeigt. Schlussendlich wurden zwei unserer Mitschüler und eine Lehrkraft interviewt und wir durften neben vielen neuen Eindrücken ein kleines Abschiedsgeschenk mit nach Hause nehmen.

Anknüpfend an dieses Thema bekamen wir Besuch vom Hessischen Rundfunk in unserem Klassenraum. Die hessischen Schulen hatten auch dieses Jahr die Gelegenheit, sich um die Teilnahme an einer Schultour zum Auftakt des ARD-Jugendmedientages zu bewerben. In dem Workshop, der mit unserer Klasse G9f durchgeführt wurde, ging es passend darum, wie Bildfakes uns zu manipulieren versuchen. Der Fernsehredakteur Dr. Joachim Meißner und seine Kollegin Kieu-Trang Truong gingen hierbei besonders auf die „Macht der Bilder“ (so der Titel des Workshops) ein und gestalteten ihren Vortrag erkenntnisreich und interaktiv.

Die Idee zum Kennenlernen eines Radiosenders und zur Teilnahme an den durch Medienprofis geleiteten Workshops ging aus dem aktuell bearbeiteten Unterrichtsthema „Das Schiff Esperanza“, einem Hörspiel, hervor. Schülerinnen und Schüler berichteten im Anschluss, dass ihnen beide Workshops gefallen haben und sie diese anderen Klassen weiterempfehlen würden. Kritische Impulse aus Workshops wie diesen tragen zur Ausbildung von Kompetenzen für eine demokratische Kultur bei, die an unserer Europaschule ein besonderes Ziel sind.

Quelle: Thorsten Weitzel

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Langenselbold/Gebiet 3 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Polizei Fahndung
Zeugen nach Raub in Wohnhaus gesucht - Hammersbach/Langen-Bergheim
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitunggif- TSGE-Logo - ohne Hintergrund 4,5zu3
Kinderflohmarkt der Turn- und Sportgemeinde Erlensee 1874 e. V.
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitungdae2e07d-89b0-4e38-891a-1f1fbae8ae42
„Sei mutig! Stopp Mobbing!“
Polizei
Zwei Einbrüche in Neuberg: Zeugen gesucht - Neuberg
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungIMG_8495
Zwischen Kartoffeln, Kühen und der Ampel-Politik
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com