MKK-Echo

POL-F: Frankfurt – Sachsenhausen: Fußgängerin schwer verletzt

Polizei

Am Montagabend (27. November 2023) kam es in Sachsenhausen zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 82-jährige Fußgängerin von einem Fahrzeug erfasst wurde und sich schwere Verletzungen zuzog.

Nach derzeitigen Ermittlungen befuhren ein 35-jähriger VW-Fahrer und eine 31-jährige Ford-Fahrerin gegen 17:55 Uhr die Friedensbrücke aus Richtung Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Kennedyallee. Sie kamen aufgrund einer roten Ampel an der Kreuzung Friedensbrücke / Theodor-Stern-Kai hintereinander zum Stehen. Als die Ampel im weiteren Verlauf wieder grün anzeigte, setzten beide ihre Fahrt fort.

Zu diesem Zeitpunkt betrat eine Frau die dortige Fußgängerfurt der Stresemannallee aus Richtung Theodor-Stern-Kai kommend, um in Richtung Straßenbahnhaltestelle Stresemannallee / Gartenstraße zu gehen.

Der 35-Jährige stieß mit seinem Pkw trotz Gefahrenbremsung und Ausweichmanöver mit der auf der Fahrbahn befindlichen Fußgängerin zusammen, die dadurch zu Boden schleuderte. Die hinter ihm fahrende 31-jährige Frau prallte mit ihrem Fahrzeug auf das Heck des 35-Jährigen, was zu einem Blechschaden führte.

Die 82-jährige Fußgängerin trug aufgrund des Zusammenstoßes schwere Verletzungen davon und kam in ein Krankenhaus, die 31-jährige Autofahrerin wurde leicht verletzt. Der 35-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Die Ermittlungen zu dem Unfallgeschehen dauern an.

Quelle: Polizei Frankfurt

 

————————————————————————————————————————————————————————————————–

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com