MKK-Echo

POL-Frankfurt – Bundesautobahn 661: Schwerer Unfall

Polizei

Am gestrigen Vormittag (23.11.2023) kam es auf der Bundesautobahn 661 zu einem schweren Verkehrsunfall, der eine kurzzeitige Vollsperrung der Fahrbahn zur Folge hatte.

Ein 57-jähriger Lkw-Fahrer befand sich gegen 10:40 Uhr auf der A 661 in Richtung Oberursel, als er kurz vor dem Parkplatz Buchrain mit seinem Sattelzug auf einen Sperranhänger der Autobahnmeisterei auffuhr.

Durch den Zusammenstoß wurde der Anhänger komplett zerstört, an der Sattelzugmaschine entstand ebenfalls ein erheblicher Schaden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Aufgrund des Trümmerfeldes sowie auslaufenden Kraftstoffes war eine intensive Reinigung der Fahrbahn notwendig, sodass die Fahrbahn in Richtung Oberursel rund 20 Minuten voll gesperrt war. Die Fahrbahn konnte später gegen 15:45 Uhr wieder freigegeben werden.

Zwischenzeitlich staute sich der Verkehr auf ca. 3 km bis zur Anschlussstelle Neu-Isenburg zurück. Der bei dem Verkehrsunfall entstandene Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Die Ermittlungen zum Unfallgeschehen dauern an.

Quelle: Polizei Hessen

————————————————————————————————————————————————————————————————–

Weitere Blaulicht Meldungen hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com