MKK-Echo

Bruchköbeler Weihnachtsmarkt mit über 30 Ständen

Viele Vereine sind am ersten Adventswochenende mit dabei

 

Der Bruchköbeler Weihnachtsmarkt ist für viele Bürgerinnen und Bürger keine Veranstaltung wie jede andere, sondern eine liebgewonnene Tradition. Bei diesem Event, das immer am
ersten Adventswochenende entlang der Hauptstraße stattfindet, treffen sich alte und neue Freunde, Familien und Kollegen. Verabreden muss sich keiner, es sind sowieso alle da. Besucher aus nah und fern können sich 2023 darauf freuen, dass das neue Stadthaus in den Weihnachtsmarkt integriert wird. Im großen Saal findet ein Kreativmarkt mit vielen lokalen und regionalen Anbietern statt und daneben sorgt der Kulturring mit den Landfrauen (Samstag, ab 15 Uhr) und dem Seniorenreferat (Sonntag, ab 13 Uhr) für ein Weihnachtsmarkt-Café. Knapp 20 Hobby-Künstler und Kunsthandwerker werden an ihren Ständen kreative und individuelle Werke präsentieren. Die Palette reicht von Fotografien, Schmuckwaren, Papierkreationen, Häkel- und Strickwaren, Töpferarbeiten über Bruchköbeler Honig bis hin zu adventlicher Floristik. Hier findet sich sicherlich das eine oder andere Weihnachtsgeschenk. Außerdem gibt es für Kinder mit den Vorleserinnen der Stadtbibliothek ein weihnachtliches Vorlesen im Bereich des Bürgerbüros. Auch Bürgermeisterin Sylvia Braun wird aus einer Weihnachtsgeschichte vorlesen. Um das Stadthaus auch optisch in den Markt einzubinden, wird die Kreuzung Hauptstraße/Innerer Ring Teil des Marktes. Dort bauen der Stadtladen und der Pfadfinderstamm Shalom gemeinsam eine lebensgroße Weihnachtskrippe auf. Es wird – wie früher – zwei Eingangstore zum Markt geben. Viele Vereine machen beim Markt, der von der Stadt Bruchköbel ausgerichtet wird, mit. Insgesamt wird es über 30 Stände entlang der Hauptstraße geben. Auch das Jugendzentrum hat seine Türen am Freitag und Samstag geöffnet. Erstmals gibt es eine vom Rotary Club Hanau-Maintal e.V. gespendete Charity-Hütte, die kostenlos von Vereinen und lokalen Gruppen genutzt werden kann. Der Verein LaLeLu (Freitag), die Teamer der Kirchenemeinde Issigheim (Samstag), sowie die Koalitionsfraktionen des Parlaments (Sonntag) werden dort vertreten sein. Am Freitag, 1. Dezember, wird der Markt um 17 Uhr an der Hauptbühne am Freien Platz
offiziell von Bürgermeisterin Sylvia Braun und Erstem Stadtrat Oliver Blum eröffnet. Anschließend gibt es das traditionelle Christkindwecken, wenn der Nikolaus gemeinsam mit den Kindern den Wunschstern zum Turm der Jakobuskirche aufsteigen lässt. Auf der Hauptbühne sorgen am Freitag ab 18 Uhr der Volkschor und die Harmonie Butterstadt, der Posaunenchor Bruchköbel und die Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr sowie die Musiker von „for your ears only“ für die musikalische Unterhaltung. Am Samstag, 2. Dezember,treten ab 16.15 Uhr das Akkordeonorchester, die Tanzschule Lutz und der Musikzug Niederissigheim auf. Am Sonntag, 3. Dezember, gibt es ab 15.30 Uhr auf der Hauptbühne für Kinder eine Bescherung mit dem Nikolaus mit der Unterstützung des Marketing- und Gewerbevereins Bruchköbel. In der Jakobuskirche findet ein adventlicher Gottesdienst und eine ökumenische Weihnachtsandacht mit dem Chor Happy Voices statt. Zum Abschluss des Weihnachtsmarktes spielt der Posaunenchor Oberissigheim auf der Hauptbühne und – wenn das Wetter es zulässt – dann klingt der diesjährige Weihnachtsmarkt um 19.45 Uhr mit den Turmbläsern des Posaunenchors Oberissigheim vom Turm der Jakobuskirche aus. Die Moderation an allen drei Tagen liegt wieder in den bewährten Händen von Reiner Ochs. Ausführliche Infos zum Programm und ein detaillierter Lageplan mit allen Ständen finden sich auf der Homepage der Stadt. www.bruchkoebel.de
Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt Altstadt:
Freitag, 1. Dezember, 16 – 22 Uhr.
Samstag, 2. Dezember, 14 – 22 Uhr.
Sonntag, 3. Dezember, 11 – 20 Uhr.

Quelle: Stadt Bruchköbel

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Main-Kinzig-Echo-MKK-Nachrichten-Verkehrsunfall
Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen - Nidderau
Polizei Fahndung
Welches Auto wurde durch entgegenkommenden Smart beschädigt? - Nidderau/ Landstraße 3347
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung20240229_110121
Nidderauer Stadtwald -  Holzerntemaßnahmen und Sanitärhiebe bis Ende März
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitunggif- TSGE-Logo - ohne Hintergrund 4,5zu3
Kinderflohmarkt der Turn- und Sportgemeinde Erlensee 1874 e. V.
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung275393V
50 Jahre Maintal auf dem Trikot

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com