MKK-Echo

„Sie haben die Stadt Hanau mitgeformt!”

Oberbürgermeister Claus Kaminsky ehrt Jubilare und verabschiedet Mitarbeiterin

 

Glückwünsche und Dank für die geleistete Arbeit hat Oberbürgermeister Claus Kaminsky jüngst an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Unternehmung Stadt überbracht. Bei einer kleinen Feierstunde im Schloss Philipsruhe wurden Jubilare geehrt, die schon seit 25 Jahren oder sogar seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst tätig sind. Es gratulierten zudem die Leitungen der Eigenbetriebe, Abteilungsleitungen sowie der Personalrat.

Einen besonderen Dank sprach der Oberbürgermeister an Monika Kühn-Bousonville aus. Kühn-Bousonville war 27 Jahre bei der Stadt Hanau tätig – die letzten sechs Jahre davon als Kommunale Frauenbeauftragte – und ging im Sommer 2021 dann in die passive Phase der Altersteilzeit. Zum 31. August 2023 ist sie aus der Freizeitphase der Altersteilzeit nun in den Ruhestand gegangen.

„Sie alle haben in den vergangenen Jahrzehnten die Stadt Hanau mitgeformt und sich um die Menschen in dieser Stadt und um ihr Wohlergehen gekümmert – jeder auf seine Art und Weise: Sie haben Paare verheiratet, Kinder betreut, Menschen in Arbeit gebracht, Feuer gelöscht, Straßen gebaut und markiert, dafür gesorgt, dass unsere Abwässer geklärt werden, Grundstücke vermessen und sich um die Rechte der Frauen bemüht. Ihr Engagement hat die Stadt Hanau mit zu dem gemacht was sie heute ist. Dafür danke ich Ihnen herzlich!“ Es sei wichtig und gut, dass die jüngeren nachrückenden Kolleginnen und Kollegen auf die Erfahrung und Sachkenntnis der älteren und erfahrenen Kolleginnen und Kollegen zählen könnten. „Das ist von unschätzbarem Wert!“, schloss der OB.

Für ihr 40-jähriges Dienstjubiläum geehrt wurden: Wolfgang Fuchs –  Sachbearbeiter im Ordnungsamt, Karin Lenz – Sachbearbeiterin im Personalamt, Dirk Mühlhause – Sachbearbeiter im Amt für Grundstücke und Geoinformation, Grit Neubauer – Standesbeamtin im Ordnungsamt, Jutta Straub –  Eigenbetrieb Hanau Kindertagesbetreuung/ Abteilungsleiterin des Bereiches Ressourcenmanagement

Seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst tätig sind: Markus Germroth Hauptbrandmeister im Amt für Brand- und Bevölkerungsschutz, Heidrun Heß – stellv. Einsatzleiterin im Bauhof des Eigenbetriebes Hanau Infrastruktur Service, Jörg Lippold – Ver- und Entsorger im Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service /Bereich Kläranlage, Martina Oberesch-Herzberger – pädagogische Fachkraft in der Albert-Schweitzer-Kindertagesstätte, Karsten Stolper – Hauptbrandmeister im Amt für Brand- und Bevölkerungsschutz, Thomas Taubert – Vorarbeiter im Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service /  Kolonne „Straßenmarkierung“

Quelle: Stadt Hanau

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 2 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Polizei
Mutter und Kind mit stinkiger Flüssigkeit besprüht und beleidigt - Hanau
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungG577_24-027_Trafo-Transport-UW-Grosskrotzenburg_V2-1-ed726e9e233e6c5c70830739564a0a0b
TenneT liefert zweiten Transformator ins Umspannwerk Großkrotzenburg
Hanau
HSB wird erneut bestreikt
Blitzer
blitzermeldung für die 21. Kalenderwoche 2024
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com