MKK-Echo

Wunschkonzert für Fans von Jazz, Swing und Soul

 Chor der Wilhelm-Geibel-Schule trifft New Mastoldi Band und New Orleans Connection

 

Ein Konzert, bei dem die Besucherinnen und Besucher das Programm bestimmen, hat es in Hanau bislang noch nicht gegeben. Das ändert sich am 11. November, wenn im Congress Park Hanau (CPH) zwei bekannte Hanauer Jazzbands gemeinsam mit dem 46-köpfigen Chor der Kesselstädter Wilhelm-Geibel-Schule auf der Bühne stehen. „Jazz und Soul à la Carte“ ist der treffende Titel dieses Konzerts.

“Auf den Sitzen im Paul-Hindemith-Saal liegen dann Karten mit unterschiedlichsten Liedern, aus denen sich das Publikum sein eigenes Musikmenü zusammenstellt“, erläutert Veranstalter Dieter Filber, Gründer und Schlagzeuger der „New Mastoldi Band“. Das Repertoire, aus dem das Publikum wählen darf, ist nahezu unbegrenzt. Es umfasst neben Dixieland-Jazz zahlreiche bekannte Titel aus Jazz, Swing & Soul, wie etwa den Ray-Charles-Song „Hit the Road Jack“ oder „Fly me to the Moon“, den einst Frank Sinatra sang. John Lennons „Imagine“ gehört ebenso dazu wie Stings „Englishman in New York“, der Beatles-Hit „Can’t buy me Love“ oder Gordon Lightfoots „Sundown“. Die bekannte hr1-Radiomoderatorin Marion Kuchenny moderiert den außergewöhnlichen Konzertabend und sammelt die vom Publikum ausgewählten Musikwünsche.

„Es ist eine große Freude, zusammen mit der ‚New Mastoldi Band‘ diese außergewöhnliche Veranstaltung im Congress Park Hanau durchzuführen“, freut sich Peter Wichert, Bandleader der „New Orleans Connection (NOC)“ auf das Konzert, und kündigt ein Wiedersehen mit der Sängerin Ingrid Schwarz-Lurf an. Zweite Gesangsstimme der NOC ist Herby Weindl. Zur weiteren Besetzung gehören neben Peter Wichert an der Posaune der amerikanische Trompeter Paul Held, Michael Borhauer, Klarinette und Tenorsax, und die swingende Rhythmusgruppe bestehend aus Pianist Christoph Neubronner, Bassist Götz Ommert, Gitarrist Erich Koch und Stefan Grein am Schlagzeug. Mit der „New Mastoldi Band“ sind neben Sängerin Martina Kepa und Gitarrist Thomas Langer das Rhythmus-Duo Dieter Filber am Schlagzeug und Stephan Langer am Kontrabass zu hören.

Die Idee zu „Jazz und Soul à la Carte“ entstand während eines Musikprojekts mit Schülerinnen und Schülern der Wilhelm-Geibel-Schule, das Filber und Wichert Anfang dieses Jahres gemeinsam organisiert und durchgeführt haben. „Unsere Idee gefiel Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky auf Anhieb so gut, dass er spontan die Schirmherrschaft für das Konzert im Congress Park zugesagt hat“, freut sich Filber über die prominente Unterstützung. Der Vorverkauf über Frankfurt Ticket Rhein-Main ist bereits gut angelaufen, ein Ticket kostet 29 Euro. An der Abendkasse kostet ein Ticket – soweit noch verfügbar – 36 Euro. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, die Abendkasse öffnet eine Stunde früher.

Quelle: Congress Park Hanau

————————————————————————————————————————————————————————————————— 

Weitere Meldungen zu Gebiet 2 hier 

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen und Polizei Berichte hier  

Alle Nachrichten auch auf Facebook 

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite 

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Polizei
Mutter und Kind mit stinkiger Flüssigkeit besprüht und beleidigt - Hanau
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungG577_24-027_Trafo-Transport-UW-Grosskrotzenburg_V2-1-ed726e9e233e6c5c70830739564a0a0b
TenneT liefert zweiten Transformator ins Umspannwerk Großkrotzenburg
Blitzer
blitzermeldung für die 21. Kalenderwoche 2024
Hanau
HSB wird erneut bestreikt
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com