MKK-Echo

Maintaler*innen legen mit den Fahrrad 47.028 Kilometer zurück

Siegerehrung des STADTRADELNs in Nidderau – Bruchköbel gewinnt die Stadtwette

Wenn einer eine Reise tut, dann geht das auch mit dem Fahrrad. Das dachte sich zumindest der Maintaler Thomas Pogantke, der kurzerhand mit dem Fahrrad statt mit dem Auto nach Paris fuhr. Mit 11.163 zurückgelegten Kilometern führte er das Feld der Maintaler Einzelfahrer im STADTRADELN an. Pogantke, sowie weitere Teilnehmer*innen am STADTRADELN 2023 kamen kürzlich zur Abschlussveranstaltung nach Nidderau, um ihre Auszeichnungen entgegenzunehmen.

 

Abschlussveranstaltung Stadtradeln

Nachdem in den vergangenen zwei Jahren öffentliche Veranstaltungen im Rahmen der STADTRADELN-Initiative in Maintal nur eingeschränkt stattfinden konnten, wurde dieses Jahr der Abschluss gemeinsam mit den Kommunen Nidderau, Hanau, Erlensee und Bruchköbel auf dem Herbstmarkt in Nidderau gefeiert. Zahlreiche Teilnehmende aus Maintal erhielten dort eine Auszeichnung für ihre besonderen Leistungen in der Einzel- oder Gruppenwertung in den Kategorien Vereine, Schulen und Kindertagesstätten.

 

Bei sonnigem Herbstwetter fanden sich viele Teams und Radler*innen auf dem Marktplatz in Windecken ein. Der dortige Herbstmarkt bot die passende Bühne für die Ehrungen und die Übergabe des Pokals an Bruchköbel. Die Stadt hatte die traditionell ausgerichtete Stadtwette zwischen Nidderau, Hanau, Erlensee, Bruchköbel und Maintal für sich entschieden. „Mit dem zweiten Platz hat Maintal aber beste Chancen, sich nächstes Jahr den Pokal der Stadtwette zu sichern“, kündigte Klimamanager Nina Stiehr augenzwinkernd an.

 

Schließlich hatten die Maintaler Teams und Einzelradfahrer*innen innerhalb des dreiwöchigen Aktionszeitraums 47.028 Kilometer zurückgelegt. Daher freute sich Stiehr über das zahlreiche Erscheinen der ausgezeichneten Maintaler Teams und Fahrradfahrer*innen. Insgesamt hatten 17 Teams mit 194 aktiven Radler*innen am STADTRADELN 2023 in Maintal teilgenommen.

 

Alle Informationen rund um die Initiative „STADTRADELN Maintal“ gibt es auf
www.maintal.de/stadtradeln. Bei Fragen ist das Klimamanagement erreichbar unter Telefon 06181 400-417 oder -436 beziehungsweise per E-Mail über klimaschutz@maintal.de.

Quelle: Stadt Maintal

 ————————————————————————————————————————————————————————————————— 

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier 

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier  

Alle Nachrichten auch auf Facebook 

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite 

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung171-Gymnasiale-Oberstufe-841b3048d93a8ed8bcfbd0df00f0694f
Gymnasiale Oberstufe: Grünes Licht für Ausbauplan
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungIMG_20240514_231052-b704764d205a2bea631f9286e8e79c54
44. Wartbaumfest der Sängervereinigung wieder ein voller Erfolg
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung279291V-348641a21897325986217a4df86db505
Warnstreik des Busfahrpersonals
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungO5091154-984c9bb80b3d81259a92e613750eca14
Blasorchester Büdesheim hilft beim (Durst)Löschen
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com