MKK-Echo

Einladung zur öffentlichen Auftaktveranstaltung zur Bewerbung der Stadt Bad Soden-Salmünster als Förderschwerpunkt in das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Hessen für das Jahr 2024

Die Gesamtstadt Bad Soden-Salmünster war in den Jahren 2012 bis 2021 bereits ein Förderschwerpunkt in der Dorfentwicklung des Landes Hessen. In dieser Zeit wurden viele öffentliche und private Maßnahmen über das sogenannte Integrierte Kommunale Entwicklungskonzept (IKEK) erfolgreich umgesetzt. Als städtische Leuchtturmprojekte sind der Bau des Generationstreffs Salmünster, der Neubau des KIGA Waldschlösschen zusammen mit dem Projektträger CJD Hausen, die neuen Dorfgemeinschaftshäuser in Mernes und Kath.-Willenroth sowie sich das derzeit noch im Bau befindliche Naturbad in Mernes besonders hervorzuheben. Nicht weniger wichtig sind natürlich auch die vielen kleineren Maßnahmen, welche ebenfalls mit hoher Bürgerbeteiligung geschaffen wurden.

 

Insgesamt wurden im Rahmen der knapp 10jähirgen Laufzeit städtische und private Fördermaßnahmen mit einem Volumen von rd. 11 Mio. Euro und Zuschüssen von 4,7 Mio. Euro erfolgreich umgesetzt.

 

Allen Beteiligten besonders den Bürgerinnen und Bürgern sowie den städtischen Gremien ist zu verdanken, dass sich die Teilnahme an dem Dorfwicklungsprogramm für die Fortentwicklung der Stadt als Erfolgsmodell erwies.

 

Entsprechend soll nach einem Beschluss der Stadtverordnetenversammlung sich die Stadt Bad Soden-Salmünster sich erneut für den Förderschwerpunkt 2024 der Dorfentwicklung in Hessen bewerben. Als Grundlage für die Bewerbung ist bis Ende Januar 2024 ein Kommunales Entwicklungskonzept (KEK) zu erarbeiten. Das Konzept ist als „Zukunftsplan“ für die Entwicklung in den Stadtteilen zu verstehen.

 

Gegenüber dem früheren IKEK-Programm wurde das neue Förderprogramm KEK –Programm umfassend überarbeitet und an wesentlichen Stellen optimiert. Seit Jahresbeginn 2023 ist nun auch die neue Förderrichtlinie in Kraft getreten. Im Wesentlichen gleich geblieben ist das Förderziel der Vitalisierung der Ortskerne im ländlichen Raum durch Maßnahmen der Innenentwicklung. Kernziele sind die Verbesserung der Grundversorgung und Daseinsvorsorge sowie Förderung der Wohn- und Lebensqualität. Beibehalten wurde der bewährte Ansatz, einerseits kommunale Maßnahmen zu fördern und andererseits private Immobilienbesitzer bei ihren Vorhaben zu unterstützen. Nach wie vor bietet das Programm attraktive Förderkonditionen bei konstanter Mittelbereitstellung durch das Land Hessen. Die Laufzeit wird rd. 6,5 Jahre betragen.

 

Vor diesem Hintergrund sind vor allem folgende Themenschwerpunkte der zukünftigen Entwicklung zu untersuchen und zu diskutieren:

  • Gemeinschaftseinrichtungen, Plätze/Treffpunkte und sonstige Infrastruktur
  • Ortsbild / Bauliche Entwicklung, Wohnungsangebot
  • Freizeit- und Erholungsangebot / Tourismusentwicklung
  • Versorgung und Mobilität, Bürgerschaftliches Engagement.

 

Bei der konkreten Ausarbeitung des „Zukunftsplanes“ sollen die Bürgerinnen und Bürger der Stadtteile aktiv eingebunden werden. Gelegenheit hierzu bietet eine erste öffentliche Veranstaltung, die durch das beauftragte Planungsbüro Arbeitsgruppe Stadt (Kassel) moderiert wird.

Hiermit wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, aktiv am Entwicklungskonzept mitzuwirken, Fragen zu stellen und Anregungen zu geben. Es ist geplant, zu den oben genannten Themen zu diskutieren und Hinweise zu Herausforderungen und Problemen aufzunehmen.

 

Die öffentliche Auftaktveranstaltung findet am 19.10.2023 um 18.00 Uhr im historischen Konzertsaal in der SpessartTherme, Frowin-von-Hutten-Straße 3-5 im Stadtteil Bad Soden statt.

 

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme und einen guten Verlauf der Veranstaltung. Nehmen Sie die Chance wahr, an der Zukunft Ihrer Stadt / Ihres Stadtteils auch für die erneute Bewerbung in das Dorfentwicklungsprogramm 2024 mitzuarbeiten.

Quelle: Stadt Bad Soden-Salmünster

————————————————————————————————————————————————————————————————— 

Weitere Meldungen aus der Region 5 hier 

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier  

Alle Nachrichten auch auf Facebook 

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite 

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungKleiderladen Schlüchtern
Neue Öffnungszeiten im DRK Kleiderladen Schlüchtern ab 04.05.
Polizei
Betrunkener Autofahrer kracht gegen Straßenlaterne - Brachttal
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungPortrait_Theimer
CDU Birstein zieht positive Halbzeitbilanz in der Gemeindevertretung
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung2024-03-19-PM-Krankenhausbesuchsdienst-Jutta-Hoffmann-5901d07623377f4a31ccea57546eacb9
Gemeinsam gegen einsam: DRK suchtehrenamtliche Besucherinnen und Besucher
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com