MKK-Echo

Bürgermeisterin hospitiert bei den Sozialen Diensten

Bei ambulanter Pflegetour lernt Sylvia Braun den Alltag von Pflegekräften kennen

Um sich selbst ein Bild vom Arbeitsalltag der Pflegekräfte zu machen, hat Bürgermeisterin Sylvia Braun für einen Vormittag bei den Sozialen Diensten Bruchköbel hospitiert. Sie begleitete Kristina Buchhammer bei einer morgendlichen Tour in der ambulanten Pflege und legte selbst Hand an. Morgens und abends sorgen die ambulanten Pflegekräfte mit ihren Touren dafür, dass die betagten Kunden weiterhin zuhause wohnen können. Die Seniorinnen und Senioren werden an- und ausgezogen sowie gewaschen. Sie werden unter anderem mit Frühstück versorgt und ihre Betten werden gemacht. Examinierte Kräfte verabreichen ihnen die notwendigen Medikamente. Bei den meisten der betreuten Menschen müssen morgens die Kompressionsstrümpfe angezogen werden. Dabei half die Bürgermeisterin tatkräftig mit. „Die Arbeit ist zwar anstrengend, aber zu sehen, wie dankbar die Seniorinnen und Senioren für die Pflege sind, macht diese Tätigkeit so wertvoll“, so die Verwaltungschefin nach der mehrstündigen Tour.

Im Pflegedienst der Sozialen Diensten arbeiten Pflegekräfte, Betreuungskräfte und hauswirtschaftliches Personal. Rund 50 Mitarbeitende kümmern sich um rund 150 Patienten in Bruchköbel, sowie den angrenzenden Gemeinden Erlensee, Nidderau, Schöneck, Maintal und Hanau. „Die Arbeit der Sozialen Dienste sind ein wertvoller Beitrag für ein selbstbestimmtes Leben im Alter in unserer Stadt“, so die Bürgermeisterin abschließend.

Quelle: Stadt Bruchköbel

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————

Weitere Meldungen zu Gebiet 1 hier

Nachrichten aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis, aus Hessen sowie Updates zum aktuellen Corona Sachstand und Polizei Berichte hier 

Alle Nachrichten auch auf Facebook

MKK-Echo: Das Online-Magazin für den Kreis MKK – Alles Wichtige auf einer Seite

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung279536V-5317bdd81fdd4fcf43dc4d83250f0987
Letzte Freibadsaison im Maintalbad
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-ZeitungDesign-ohne-Titel-1ddb07fa2667f4a40687813bf1f2e24b
„Planungen für Verbindungsstraße im Zeitplan“- Landtagsabgeordneter Max Schad informiert über aktuellen Stand der Verbindung zwischen Pferdchenkreisel und B45 in Bruchköbel
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung279440V
Maintal macht Druck auf den RMV
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung171-Gymnasiale-Oberstufe-841b3048d93a8ed8bcfbd0df00f0694f
Gymnasiale Oberstufe: Grünes Licht für Ausbauplan
MKK-Echo-Main-Kinzig-Kreis-Zeitung001_Vorher_CAR_WASH_CENTER_HU - ohne Kfz KZ
Autowäsche: Wo ist das Putzen überhaupt erlaubt?

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com